08.06.2016
FLUG REVUE

Flughafen SalzburgWachstum bei Passagieren, Fracht und Umsatz

Ein Plus bei den wichtigsten Kennzahlen und Investitionen in Millionenhöhe: Der Flughafen Salzburg zieht eine positive Bilanz des Geschäftsjahres 2015.

Flughafen Salzburg

2016 feiert der Flughafen Salzburg seinen 90. Geburtstag. Foto und Copyright: Klaus Leidorf, Salzburger Flughafen GmbH  

 

1.828.309 Passagiere sind 2015 vom und zum Salzburg Airport geflogen, das entspricht einem moderaten Wachstum von 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch beim Umsatz konnte der nach Wien zweitgößte Flughafen Österreichs zulegen, er stieg um 2 Prozent auf 62,488 Millionen Euro. Das teilten die Betreiber am Dienstag anlässlich einer Pressekonferenz zu den Bilanzergebnissen 2015 mit.

Im Linienverkehr stieg das Passagieraufkommen um 4,6 Prozent auf 1.381.647, auch die Anzahl der Linienflüge stieg um 3,4 Prozent. Neu ins Flugprogramm aufgenommen wurden beispielsweise die Strecken nach Hamburg (easyJet), Oslo (Scandinavian Airlines). Turkish Airlines stockte von sieben auf zehn wöchentliche Verbindungen nach Istanbul auf, airberlin fliegt nun statt drei Mal bis zu vier Mal täglich nach Düsseldorf.

Zweistelliges Plus bei der Fracht

Im Charter-Bereich verzeichnete der Flughafen Salzburg dagegen deutliche Rückgänge bei den Passagierzahlen und Flugbewegungen. Das liegt unter anderem an der angespannten Sicherheitslage in Ländern wie Tunesien und Ägypten. Im Frachtgeschäft ging es dafür deutlich aufwärts. Das Luftfrachtvolumen nahm um 6,2 Prozent auf 213.400 kg zu und die Luftfracht-Ersatztransporte sogar um 11 Prozent auf 11.067.985 kg.

Zudem wurden 2015 mehr als 9 Millionen Euro in die Erneuerung der Infrastruktur investiert. Unter anderem wurden die 55 Jahre Flughafenunterführung sowie Rollwege saniert und eine Business Lounge gebaut.

2016 feiert der Salzburg Airport seinen 90. Geburtstag. Am Sonntag, 18. September, ist die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.

www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Neue A320-Station ab 2017 Eurowings wächst in Salzburg

18.08.2016 - Mit einem fest stationierten Jet baut die österreichische Eurowings Europe nach Wien nun auch Salzburg zur Basis aus. … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Russischer Zweistrahler im Flugtest MS-21 fliegt von Irkutsk nach Schukowski

18.10.2017 - Der erste Prototyp der Irkut MS-21-300 ist vom Werksflugplatz in Irkutsk zum Gromow-Flugforschungsinstitut bei Moskau geflogen, um die Flugerprobung dort fortzuführen. … weiter

Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter

Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF