05.07.2017
FLUG REVUE

Wegen AusbaumaßnahmenFlughafen Schönefeld wickelt Verkehr über BER-Südbahn ab

Ab Mitte Juli wird die Start- und Landebahn des Flughafens Schönefeld drei Monate lang wegen Erweiterungsarbeiten geschlossen.

BER_Ausweichbetrieb_erste_Landung_Südbahn

Schon 2015 nutzte der Flughafen Schönefeld die BER-Südbahn als Ausweichpiste. Foto und Copyright: Wicker/ Flughafen Berlin Schönefeld  

 

Während immer noch unklar ist, wann der neue Haupstadtflughafen BER eröffnen kann, steigen in Schönefeld die Passagierzahlen weiter an. Deshalb saniert und erweitert der Airport seine Flugbetriebsflächen - um einerseits dem zunehmenden Bedarf gerecht zu werden und andererseits nach der Eröffnung des BER beide Standorte parallel betreiben zu können.

Im Zuge der Bauarbeiten wird die Start- und Landebahn des Flughafens Schönefeld drei Monate lang geschlossen. Vom 16. Juli bis zum 28. Oktober wird der Flugverkehr daher über die zukünftige südliche Start- und Landebahn des BER abgewickelt, wie die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH mitteilte. Bereits 2015 wurde die BER-Südbahn genutzt, als die Schönefelder Nordbahn saniert wurde.

Da die Flugzeuge nach der BER-Eröffnung von beiden Start- und Landebahnen sowohl zum BER-Terminal als auch zu den Terminals in Schönefeld rollen müssen, ohne sich gegenseitig zu behindern, seien infrastrukturelle Anpassungen nötig. Zu den Ausbaumaßnahmen in Schönefeld gehört die Einrichtung neuer Rollwege sowie weiterer Vorfelder, etwa vor dem geplanten Terminal T1-E, um die notwendigen Abfertigungspositionen bereitzustellen. Zudem werden vorhandene Taxiways saniert.



Weitere interessante Inhalte
Düsseldorf nach Glasgow Erste Deutschland-Strecke von Loganair

15.01.2019 - Die schottische Fluggesellschaft Loganair nimmt erstmals Kurs auf Deutschland. Ab dem 24. März wird die Airline Düsseldorf mit Glasgow verbinden. … weiter

Flughafen-Kontrollpersonal fordert Lohnerhöhung "Warnstreik" legt deutsche Airports lahm

15.01.2019 - Ein Warnstreik der Gewerkschaft ver.di behindert am Dienstag den deutschen Luftverkehr. Das Personal an den Sicherheitsschleusen von acht Flughäfen ist einen Tag lang im Ausstand. … weiter

Erweiterte Einsatzmöglichkeiten Airbus A220 erhält ETOPS-Zulassung

14.01.2019 - Die A220 hat von der kanadischen Zivilluftfahrtbehörde die Zulassung für 180 Minuten ETOPS erhalten. Damit können Strecken direkt und ohne Einschränkung über Wasser und abgelegene Regionen bedient … weiter

Indonesiens Marine findet entscheidenden Datenspeicher Lion Air: Stimmenrekorder geborgen

14.01.2019 - Die indonesische Marine hat am Montag den noch fehlenden Stimmenrekorder einer abgestürzten Boeing 737 MAX 8 von Lion Air geborgen. Das Gerät dürfte wichtige Hinweise auf die Unglücksursache geben, … weiter

Start noch in dieser Woche möglich Stratolaunch ist bereit zum Erstflug

14.01.2019 - Das größte Flugzeug der Welt, das sechsstrahlige Trägerflugzeug Stratolaunch, ist bereit zum Erstflug. Schon am Montag wäre der erste mögliche Starttermin, aber schlechtes Wetter in Mojave spricht … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit