29.01.2018
FLUG REVUE

Stadtstaat mit Welt-DrehkreuzSingapur stellt Passagierrekord auf

Mit 62,2 Millionen abgefertigten Passagieren hat der Flughafen Singapur Changi 2017 einen neuen Fluggastrekord aufgestellt. Auch die Fracht durchbrach eine historische Marke.

Flughafen Singapur Changi Vorfeld

Singapur gilt wegen seines hohen Passagierkomforts mit schneller Abfertigung, viel Platz und guten Einkaufsmöglichkeiten weltweit als Vorbild unter den Drehkreuzflughäfen. Foto und Copyright: Changi Airport  

 

Sein Passagierwachstum liege bei sechs Prozent im Vorjahresvergleich, meldete der Flughafen Singapur. Das Frachtwachstum lag sogar bei 7,9 Prozent, wobei mit 2,13 Millionen Tonnen sogar erstmals die Zwei-Millionen-Marke überschritten wurde. 373.200 Fugbewegungen (plus 3,5 Prozent) wurden im Gesamtjahr 2017 gezählt. Der verkehrsreichste Monat war der Dezember, wobei mit 208.043 Passagieren am 22. Dezember 2017 der verkehrsreichste Tag des Jahres registriert wurde.

70 Prozent des Verkehrs in Singapur entfallen auf die Regionen Südost- und Nordost-Asien. Die Verkehrsgebiete China und Indien wuchsen beim Aufkommen um zwölf und 16 Prozent. Wichtigste Route wurde Kuala Lumpur, das Jakarta überholte. Am schnellsten wuchs das Ziel Guangzhou mit 15 Prozent. Neue Airlines waren 2017 Hebei Airlines, Norwegian und Bangla Airlines. Für das wachsende Segment der umsteigenden Kreuzfahrt- und Fährpassagiere hat der Flughafen Changi 2017 einen neuen Transferdienst zum Tanah Merah Ferry Terminal eingerichtet, der in den ersten sieben Monaten bereits 10.000 Schiffspassagiere beförderte.

Für 2018 plant Changi eine neue Route von Scoot nach Berlin und eine Linie von LOT nach Warschau. Außerdem nehmen Qantas und Lufthansa ihre Flüge London-Singapur und München-Singapur wieder auf. Das Luftverkehrsaufkommen in Asien soll sich in den nächsten 20 Jahren verdreifachen. Changi baut seine Kapazität schon bis 2019 auf 85 Millionen Passagiere aus.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Ultra-Langstreckenversion für Singapore Airlines Erste A350-900 "ULR" lackiert

30.07.2018 - Airbus hat das erste Flugzeug der neuen A350-Ulralangstreckenausführung lackiert. Der Zweistrahler wurde von Singapore Airlines bestellt. … weiter

Zweiter Airport im Stadtstaat wächst Singapur-Seletar erweitert Abfertigung

04.07.2018 - Die Geschäftsreise-Metropole Singapur erweitert ihre Abfertigungsmöglichkeiten. Am Flughafen Seletar, neben dem Drehkreuz Changi einem zweiten Verkehrsflughafen, öffnet bis Jahresende ein … weiter

Längster Nonstop-Flug der Welt Mit der A350-900ULR von Singapur nach New York

04.06.2018 - Singapore Airlines (SIA) will von Oktober an die beiden Metropolen mit der Ultralangstrecken-Version des Airbus A350 XWB verbinden. … weiter

Zweistrahler als Ultralangstreckenversion Erstflug des Airbus A350-900ULR

23.04.2018 - Am Montag ist in Toulouse der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion ULR zum Erstflug gestartet. Das Flugzeug mit der Werknummer MSN216 wird in der zweiten Jahreshälfte an Singapore … weiter

Längste Version des Dreamliners ausgeliefert Boeing übergibt erste 787-10 an SIA

26.03.2018 - Mit einem Fest vor 3000 Gästen hat Boeing am Wochenende in Charleston den ersten Dreamliner der gestreckten Version 787-10 an einen Kunden übergeben. Singapore Airlines will den neuen Zweistrahler ab … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf