07.02.2017
FLUG REVUE

Schnellstes Vorfeldfahrzeug der Welt in BolognaFollow me - wenn Du kannst

Der Flughafen von Bologna in Italien nennt das wohl schnellste Vorfeldfahrzeug der Welt sein Eigen: Einen 610 PS-starken Lamborghini.

Bologna Airport Follow me Lamborghini

Mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 325 Stundenkilometern dürfte der Lamborghini in Bologna das schnellste Follow-me-Fahrzeug der Welt sein. Foto und Copyright: Bologna Airport  

 

Der als Follow-me-Fahrzeug lackierte Lamborghini "Huracán" in Bologna wird von einem Zehnzylinder-V-Motor angebtrieben, mit dem er eine Spitzengeschwindigkeit von 325 Stundenkilometern (175 Knoten) erreicht. Damit könnte der Sportwagen theoretisch Flugzeuge bis zur Abhebegeschwindigkeit begleiten oder landende Jets beim Aufsetzen mit passender Geschwindigkeit noch auf der Piste in Empfang nehmen. Bei 6500 Umdrehungen pro Minute entwickelt der Motor ein maximales Drehmoment von 560 Nm.

 

Bologna Follow me Supercar Emirates

Eine soeben gelandete Boeing 777-300ER von Emirates folgt dem "Lambo" in Bologna zum Gate. Foto und Copyright: Emirates  

 

Das ungewöhnliche Vorfeldgerät verdankt der Aeroporto di Bologna dem in der Nachbarschaft in Sant’Agata Bolognese beheimateten Supercar-Produzenten Lamborghini. Die spektakuläre Begrüßung per Supercar nutzt der Flughafen besonders für Erstlandungen, wofür das mit Flugfunkanlage ausgestatte, rollende Vorfeldgerät mit großen "Welcome to Bologna"-Schriftzügen und italienischen Farben passend dekoriert ist. Der aus Aluminium und Kohlefaser bestehende Leichtbau-Sportwagen erfüllt die Schadstoffnorm Euro 6. Der Ladenpreis liegt bei rund 200.000 Dollar.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Geschäftsreisejet Airbus stellt erste ACJ320neo fertig

17.08.2018 - Der erste ACJ320neo ist mit CFM International LEAP-1A-Triebwerken ausgestattet und soll in den kommenden Wochen zum Erstflug starten. … weiter

Erster Ausländer ernannt Smith wird neuer Chef von Air France-KLM

17.08.2018 - Der Verwaltungsrat von Air France-KLM hat in seiner Sitzung am Donnerstag beschlossen, Benjamin Smith zum Chief Executive Officer zu ernennen. Der 46jährige war bisher COO von Air Canada. … weiter

Flughafen Frankfurt Flugsteig G soll 2021 fertig sein

17.08.2018 - Fraport hat die Baugenehmigung für den zweiten Bauabschnitt von Terminal 3 erhalten. Flugsteig G soll vor allem auf Niedrigpreis-Airlines ausgerichtet sein. … weiter

Nach Absturz einer Ju 52 Ju-Air nimmt Betrieb unter Auflagen wieder auf

17.08.2018 - Knapp zwei Wochen nach dem Absturz einer Ju 52 mit 20 Toten will die Schweizer Ju-Air am Freitag wieder fliegen - und muss dafür drei Bedingungen erfüllen. … weiter

Jubiläum bei Lufthansa Seit 30 Jahren fliegen Frauen für die größte deutsche Airline

16.08.2018 - Im August 1988 hoben die ersten beiden Co-Pilotinnen für Lufthansa ab. Der Frauenanteil unter den Piloten der Lufthansa-Group-Airlines liegt heute bei sechs Prozent. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf