07.02.2017
FLUG REVUE

Schnellstes Vorfeldfahrzeug der Welt in BolognaFollow me - wenn Du kannst

Der Flughafen von Bologna in Italien nennt das wohl schnellste Vorfeldfahrzeug der Welt sein Eigen: Einen 610 PS-starken Lamborghini.

Bologna Airport Follow me Lamborghini

Mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 325 Stundenkilometern dürfte der Lamborghini in Bologna das schnellste Follow-me-Fahrzeug der Welt sein. Foto und Copyright: Bologna Airport  

 

Der als Follow-me-Fahrzeug lackierte Lamborghini "Huracán" in Bologna wird von einem Zehnzylinder-V-Motor angebtrieben, mit dem er eine Spitzengeschwindigkeit von 325 Stundenkilometern (175 Knoten) erreicht. Damit könnte der Sportwagen theoretisch Flugzeuge bis zur Abhebegeschwindigkeit begleiten oder landende Jets beim Aufsetzen mit passender Geschwindigkeit noch auf der Piste in Empfang nehmen. Bei 6500 Umdrehungen pro Minute entwickelt der Motor ein maximales Drehmoment von 560 Nm.

 

Bologna Follow me Supercar Emirates

Eine soeben gelandete Boeing 777-300ER von Emirates folgt dem "Lambo" in Bologna zum Gate. Foto und Copyright: Emirates  

 

Das ungewöhnliche Vorfeldgerät verdankt der Aeroporto di Bologna dem in der Nachbarschaft in Sant’Agata Bolognese beheimateten Supercar-Produzenten Lamborghini. Die spektakuläre Begrüßung per Supercar nutzt der Flughafen besonders für Erstlandungen, wofür das mit Flugfunkanlage ausgestatte, rollende Vorfeldgerät mit großen "Welcome to Bologna"-Schriftzügen und italienischen Farben passend dekoriert ist. Der aus Aluminium und Kohlefaser bestehende Leichtbau-Sportwagen erfüllt die Schadstoffnorm Euro 6. Der Ladenpreis liegt bei rund 200.000 Dollar.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Deutsche Flugsicherung Neues Flugsicherungssystem in Karlsruhe

17.11.2017 - Nach mehr als zehn Jahren Entwicklungszeit ging kürzlich das neue Flugsicherungssystem iCAS in der Karlsruher Kontrollzentrale der DFS in Betrieb. … weiter

Umsteigeverbindung von Frankfurt nach Bangkok Landgericht: Kuwait Airways darf israelische Passagiere abweisen

17.11.2017 - Das Landgericht Frankfurt/Main hat die Klage eines israelischen Fluggastes abgewiesen, dem Kuwait Airways wegen seiner israelischen Staatsbürgerschaft die Mitnahme verweigert hatte. … weiter

Emirates Head-up-Displays für Boeing 777X

17.11.2017 - Emirates stattet ihre 150 bestellten Boeing 777X mit Head-up-Displays von Rockwell Collins aus. … weiter

Maßgeschneidert für Rios Stadtflughafen Neue A320neo-Kurzstartversion für Brasilien

17.11.2017 - Die brasilianische Luftfahrtbehörde ANAC hat eine neue Kurzstart- und Kurzlandeversion des Airbus A320neo zugelassen, die speziell für den kurzen Inselflughafen Santos Dumont in Rio de Janeiro … weiter

Erster Kurs startet in Bremen Austrian bildet wieder junge Piloten aus

17.11.2017 - Am Donnerstag starteten 24 Nachwuchspiloten ihre Ausbildung zur Pilotin bzw. zum Piloten bei Austrian Airlines. Bereits in Kürze wird ihr erster Trainingsflug in Goodyear, Arizona, stattfinden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA