21.12.2015
FLUG REVUE

Norwegian Polar InstituteForschungsflüge in die Antarktis ab Düsseldorf

Vom Düsseldorf Airport ins ewige Eis: am Samstag ist erstmals ein Forschungsflug des Norwegian Polar Institute (NPI) mit einer gecharterten Boeing 737 BBJ2 von der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt aus gestartet.

Antarktis-Forschungsflüge ab Düsseldorf

Drei Forscher aus Norwegen und fünf Forscher aus Japan sind von Düsseldorf aus zur Antarktis gestartet. Foto und Copyright: Düsseldorf Airport  

 

Die Antarktis lockt immer wieder Forscherteams aus aller Welt zu Expeditionen. Das NPI betreibt seit 1990 sogar ein Antarktisforschungsinstitut. Die "Troll Research Station" liegt am östlichen teil der Prinzessin-Martha-Küste in Königin-Maud-Land. Am Samstag sind Forscher dorthin aufgebrochen - vom Düsseldorf Airport aus. Es ist der erste von drei Forschungsflügen des NPI mit Start in Düsseldorf.

Durchgeführt werden die Charterflüge mit einer Boeing 737 BBJ2 der Privat Air, jeweils mit Zwischenlandungen in Brazzaville in der Republik Kongo sowie im südafrikanischen Kapstadt. An Bord: acht Forscher, davon drei aus Norwegen und fünf aus Japan, sowie mehr als drei Tonnen an Equipment zum Betreiben der Forschungsstation und wissenschaftliche Geräte.

Düsseldorf ist neben Oslo der zweite europäische Flughafen, an dem die Forschungsflüge starten und landen. Für Düsseldorf hat sich das NPI unter anderem wegen der zentralen Lage mitten in Europa entschieden.



Weitere interessante Inhalte
Schwerer Transporthubschrauber STH für Luftwaffe gesichert

09.11.2018 - Durch eine deutliche Steigerung der Verteidigungsausgaben wird auch die geplante Beschaffung eines CH-53-Nachfolgers möglich, für den 5,6 Millarden Euro in den Haushalt eingestellt wurden. … weiter

Hersteller reagiert auf Lionair-Absturz in Indonesien Boeing und FAA geben Sicherheitsanweisungen für 737 MAX heraus

08.11.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing hat in einer Sicherheitsanweisung an alle Betreiber der 737 MAX Handlungsanweisungen bei Störungen des Anstellwinkelsensors wiederholt. Damit reagiert der Hersteller auf … weiter

Flugzeugunglück in Indonesien UPDATE: Abgestürzte Boeing 737 MAX geortet?

31.10.2018 - In Indonesien geht die Suche nach dem Wrack der am Montag bei einem Inlandsflug abgestürzten Boeing 737 MAX 8 weiter. Für die 189 Insassen besteht keine Überlebenshoffnung mehr. … weiter

Komponenten für 737 und 767 Boeing öffnet britisches Werk in Sheffield

25.10.2018 - Boeing hat im britischen Sheffield ein neues Werk für Klappenantriebe in den Flügeln der Boeing 737 und 767 eröffnet. Es ist der erste eigene Produktionsstandort des US-Branchenriesen in Europa. … weiter

Größter Zweistrahler der Welt Erste Boeing 777-9 erhält ihre Flügel

25.10.2018 - Der erste fliegende Prototyp der Boeing 777-9 hat in Seattle seinen neuen CFK-Flügel erhalten. Kurz zuvor war bereits eine Testzelle für Bodentests fertig gestellt worden. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen