11.01.2016
FLUG REVUE

Polizei nimmt geständigen Täter festFrankfurt: Mann zündet Feuerwerk im Endanflug

Eine im Endanflug der Frankfurter Landebahn Nordwest gezündete Silvester-Rakete hat am Sonnabend polizeiliche Maßnahmen ausgelöst. Der Tower wies einen landenden Flug zum Durchstarten an und sperrte die betroffene Landebahn vorsorglich für rund eine halbe Stunde.

DFS-Tower Flughafen Frankfurt

Wegen des verbotenen Abbrennens von Feuerwerk im Landeanflug musste die Flugsicherung in Frankfurt am Sonnabend die Landebahn Nordwest kurzzeitig sperren. Foto und Copyright: Fraport  

 

Ein 41 jähriger Mann habe am Sonnabend in Kelsterbach gegen 11.30 Uhr die Silvester-Rakete gestartet, teilte das Polizeipräsidium Frankfurt mit. Der Mann habe "offenbar nicht weiter nachgedacht", so die Polizei. Sein Feuerwerk explodierte neben einem aus Verona eintreffenden Flugzeug, das aber noch gefahrlos landen konnte. Der Tower wies ein direkt folgendes Flugzeug an, seinen Anflug abzubrechen, um auf einer anderen Frankfurter Piste zu landen.

Unterdessen nahm die Polizei den Raketenschützen in Kelsterbach fest. Er sei "reuig und geständig", so die Polizei. Im Anschluss an seine polizeiliche Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung sei er wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Die Landebahn Nordwest wurde zwischenzeitlich für etwa eine halbe Stunde gesperrt. An dem betroffenen Flugzeug konnten keine Schäden festgestellt werden. Die Kriminalpolizei am Flughafen Frankfurt hat nun ein Verfahren wegen "gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr" eingeleitet. Dem Täter drohen Haft und hohe Schadensersatzforderungen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Rodungsarbeiten für Terminal 3-Autobahnzubringer Polizei räumt Protestcamp in Frankfurt

06.11.2018 - Am Dienstag begann im Süden des Frankfurter Flughafens die Räumung von Baumhäusern, mit denen Ausbaugegner ein Gebiet besetzt halten, auf dem ein Autobahnzubringer zum künftigen Terminal 3 gebaut … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Angebliche Pläne für Sommer 2019 Zieht Ryanair aus Hahn ab?

23.10.2018 - Der Hunsrück-Flughafen Hahn bangt um seinen wichtigsten Kunden Ryanair. Laut Medienberichten erwägt die Ryanair-Führungsetage für Sommer 2019 den kompletten Abzug. … weiter

Nahtlose Bahn-Anschlussfahrt für LH-Passagiere Lufthansa baut Express Rail aus

05.09.2018 - Die Deutsche Lufthansa erweitert ihr Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn. Künftig können Lufthansa-Fluggäste irdisch zu 20 deutschen Express Rail-Zielen weiterreisen. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen