03.12.2010
FLUG REVUE

Frankfurt: Richtfest für Terminal " A-Plus"Frankfurt: Richtfest für Terminal "A-Plus"

Am Frankfurter Flughafen wurde am Donnerstag das Richtfest für den neuen Terminalbereich A-Plus gefeiert. Ab Sommer 2012 können dort bis zu sieben Großraumflugzeuge gleichzeitig abgefertigt werden. Auch die A380 der Lufthansa werden hier schwerpunktmäßig abgefertigt.

Mit dem symbolischen Hissen des Richtkranzes sei am Donnerstag in Anwesenheit von mehreren hundert Gästen, darunter von Lufthansa, Fraport und dem Hamburger Architektenbüro "von Gerkan, Marg & Partner" am Flughafen Frankfurt die Fertigstellung des Rohbaus für den künftigen Flugsteig A-Plus gefeiert worden. Das Richtfest habe zwei Jahre nach Baubeginn begangen werden können. Die Inbetriebnahme des neuen Flugsteigs sei für Sommer 2012 geplant. Er werde exklusiv von Lufthansa genutzt.

Um sechs Millionen Fluggäste im Jahr werde sich die Passagierkapazität von Terminal 1 durch diese Erweiterung erhöhen. Das entspreche dem Jahresaufkommen eines mittleren Airports wie Hannover. Sieben Großraumflugzeuge könnten direkt am 790 Meter langen Flugsteig A-Plus andocken, davon vier Airbus A380.

Fraport-Vorstandschef Dr. Stefan Schulte sagte: "Mit der Kapazitätserhöhung durch die neue Landebahn Nordwest ab Ende nächsten Jahres wollen wir natürlich auch die Terminalkapazitäten erweitern. Hier stellt der künftige Flugsteig A-Plus einen wichtigen Meilenstein für ein größeres Passagiervolumen und eine spürbare Verbesserung des Fluggastkomforts im Terminal 1 dar."

Dazu trügen auf 185000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche großzügig bemessene Einsteigebereiche sowie 70 hochwertige Retail- und Gastronomie-Einrichtungen sowie Vielfliegerlounges bei. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich laut Fraport auf rund 600 Millionen Euro.



Weitere interessante Inhalte
Fabrikneuer Dreamliner trägt deutschen Namen Ethiopian tauft ihr 100. Flugzeug "Frankfurt"

14.06.2018 - Ethiopian Airlines, Afrikas größte Fluggesellschaft, hat am 7. Juni ihr 100. Flugzeug in die aktive Flotte aufgenommen. Die Boeing 787-9 wurde nun auf den Namen „Frankfurt“ getauft. … weiter

Fanhansa Mannschaftsflieger Lufthansa bringt DFB-Elf zur WM nach Russland

12.06.2018 - Der Sonderflug LH2018 startet am Dienstag um 13 Uhr von Frankfurt aus nach Moskau. … weiter

Zwischenfall in Frankfurt ohne Passagiere Brennender Flugzeugschlepper beschädigt leere A340

11.06.2018 - Ein Airbus A340 der Deutschen Lufthansa ist am Montag am Frankfurter Rhein-Main-Flughafen beim Brand eines Flugzeugschleppers beschädigt worden. Das leere Flugzeug wurde trotz schnell gelöschter … weiter

Projekt FraDrones Drohnen-Tests am Frankfurter Flughafen

05.06.2018 - Inspektionen, Vermessungen, Überwachung: Der Flughafenbetreiber Fraport erprobt den Einsatz von Drohnen für verschiedene Szenarien. … weiter

Starkes Passagierwachstum führte zu Staus Frankfurt erweitert Sicherheitsschleusen

28.05.2018 - Deutschlands größter Drehkreuzflughafen, der Frankfurter Rhein-Main-Flughafen, baut seine Sicherheitsschleusen aus. Die erste Erweiterungsstufe geht noch Ende Mai in Betrieb. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete