12.07.2017
FLUG REVUE

Verkehrszahlen für das erste HalbjahrFraport erreicht neue Höchstmarke

Im ersten Halbjahr 2017 verzeichnete der Flughafen in Frankfurt 30 Millionen Fluggäste. Das entspricht einem Zuwachs von 5,3 Prozent.

Flughafen Frankfurt Fraport AG

Das erste Halbjahr 2017 fiel für den Fraport erfreulich aus. Foto und Copyright: Fraport AG  

 

1,3 Millionen Passagiere mehr konnte der Flughafen im Vergleich zum Vorjahr abfertigen. Die Fraport AG spricht von einem Spitzenwert. Besonders der Juni entwickelte sich durch die frühen Sommerferien erfolgreich: Mit rund 5,8 Millionen war er der achte Monat in Folge mit einem Passagierplus.

227558 Starts und Landungen wurden am Fraport im ersten Halbjahr 2017 durchgeführt. Die Flugbewegungen haben sich damit um 0,2 Prozent gesteigert, während die Höchststartgewichte um 1 Prozent auf 14,4 Millionen Tonnen gesunken sind. Das Cargo-Volumen wiederum lag mit 1,1 Millionen Tonnen mit 4,8 Prozent über dem Vorjahreswert.

Auch die internationalen Beteiligungsflughäfen der Fraport AG verzeichneten ein Plus: Am stärksten stiegen die halbjährlichen Verkehrszahlen in Ljubljana (20,8 Prozent), an den bulgarischen Twin-Star-Airports Varna und Burgas (9,4 Prozent), an den griechischen Flughäfen Rhodos (9,5 Prozent) und Thessaloniki (20,5 Prozent) sowie im türkischen Ferienort Antalya (29,4 Prozent). Auch die beiden Flughäfen in St. Petersburg und dem chinesischen Xi’an verbuchten ein deutliches Wachstum von 25,4 Prozent und 14,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau.




FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All