25.06.2009
FLUG REVUE

Fraport-Konsortium vor Zuschlag für Flughafenkonzession in St. Petersburg

Die Stadt St. Petersburg, derzeitiger Besitzer und Betreiber des Flughafens Pulkovo, benannte heute nach einer internationalen Ausschreibung das Konsortium "Northern Capital Gateway", dem Fraport mit 35,5 Prozent angehört, als bevorzugten Bieter.

Damit setzte sich das Fraport-Konsortium gegen zwei Mitbewerber durch. "Wir sind zuversichtlich, nach den finalen Verhandlungen auch den endgültigen Zuschlag zu erhalten", erklärte der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Prof. Dr. Wilhelm Bender in St. Petersburg. "Wir wollen mit unserem weltweit anerkannten Know-how den Flughafen Pulkovo als Hauptverkehrsknotenpunkt in einer der beliebtesten russischen Touristenregionen und einem stetig wachsenden russischen Luftverkehrsmarkt ausbauen und betreiben."

Der Konzessionsvertrag für die Entwicklung, Modernisierung und den Betrieb des Flughafens in der zweitgrößten russischen Metropole soll bis Ende des Jahres unterzeichnet werden und eine Laufzeit von 30 Jahren haben. Die erste Phase der Konzession sieht im Wesentlichen den Neubau eines Passagierterminals, die Erweiterung der Vorfeldflächen, die Immobilienentwicklung auf dem angrenzenden Flughafenareal und die Modernisierung der bestehenden Infrastruktur vor.

Zu Fraport-Partnern in dem Projekt zählen VTB, Russlands zweitgrößtes Finanzinstitut, und die Copelouzos Gruppe, ein griechisches Unternehmens- und Investmentkonglomerat. Fraport wird die Rolle als Flughafenbetreiber am Flughafen Pulkovo einnehmen und auch hier das über Jahrzehnte weltweit angesammelte Know-how nutzen.



Weitere interessante Inhalte
Umsteigeverbindung von Frankfurt nach Bangkok Landgericht: Kuwait Airways darf israelische Passagiere abweisen

17.11.2017 - Das Landgericht Frankfurt/Main hat die Klage eines israelischen Fluggastes abgewiesen, dem Kuwait Airways wegen seiner israelischen Staatsbürgerschaft die Mitnahme verweigert hatte. … weiter

Bodendienstleistungen ACCIONA verkauft Frankfurt an WISAG

16.11.2017 - Nach gerichtlichen Auseinandersetzungen haben sich die ACCIONA und WISAG auf einen Verkauf der ACCIONA Airport Services Frankfurt GmbH an die WISAG geeinigt. Das Geschäft soll bis spätestens Anfang … weiter

Kurze Befragungen aber Laptops in der Kabine bleiben erlaubt USA verschärfen Passagierkontrollen

25.10.2017 - Die Vereinigten Staaten verschärfen ab Donnerstag die Sicherheitsmaßnahmen für alle Flüge in die USA. Durch verschärfte Kontrollen und Passagierbefragungen soll das zeitweise erwogene Laptop-Verbot in … weiter

Be a pilot Screening Day am 14. Oktober Infotag für Nachwuchspiloten in Frankfurt

11.10.2017 - Wie werde ich Verkehrspilot? Welche Fähigkeiten brauche ich dazu? Und welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es? Darüber klärt der Be a pilot Screening Day am 14. Oktober in Frankfurt auf. … weiter

Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA