11.11.2016
FLUG REVUE

Neubau erhält noch mehr Fläche für LoungesFraport stockt künftiges Terminal 3 auf

Die Fraport AG will ihr neues Terminal 3 am Süden des Frankfurter Flughafens um eine Etage erhöhen. Damit haben die als Hauptnutzer angepeilten Nahost-Airlines noch mehr Fläche für Lounges zur Verfügung.

Fraport Flughafen Frankfurt Terminal 3

Das A380-taugliche, neue Terminal 3 in Frankfurt wird um eine Etage aufgestockt, um den Nahost-Airlines mehr Raum für Lounges zu bieten. Foto und Copyright: Fraport  

 

Die Erweiterungspläne des noch nicht gebauten Abfertigungsgebäudes teilte Fraport-Finanz- und Controllingvorstand Dr. Matthias Zieschang erstmals gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg mit. Wegen der Umplanung und Erweiterung werde das noch nicht begonnene Terminal nun erst im Jahr 2023 fertig und koste mehr als die ursprünglich geplanten drei Mrd. Euro.

Die Erweiterung des vor allem von Etihad Airways, Emirates Airline und Qatar Airways genutzten Abfertigungsgebäudes Terminal 3 soll dem Ausbau des besonders stark wachsenden Luxusreisesegments dienen, zitierte "Bloomberg" den Fraport-Manager. Außerdem wolle Fraport für die gleiche Kundengruppen im Norden des Flughafens, im Terminal 1, eine neue Luxus-Lounge errichten, deren Benutzung 300 Euro pro Person koste. Schließlich soll schon im Januar ein neues Transit-Hotel innerhalb des Sicherheitsbereichs öffnen, das seine Zimmer auch kurzzeitig vermietet.



Weitere interessante Inhalte
Erstes Halbjahr 2018 Fraport profitiert von Passagierwachstum

08.08.2018 - Der Betreiber des Frankfurter Flughafens weist im ersten Halbjahr eine Zunahme der Fluggastzahlen um 9,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus. … weiter

Einsatz der Bundespolizei Frankfurter Flughafen teilweise geräumt

07.08.2018 - Am Flughafen Frankfurt wurden am Dienstag die Bereich A und Z des Terminal 1 geräumt und das Boarding gestoppt. Die Polizei suchte nach einer Person, die unberechtigterweise den Sicherheitsbereich … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

01.08.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat, verrät … weiter

Flughafen Frankfurt Neues Verfahren für weniger Fluglärm am Morgen

31.07.2018 - Airlines und Flugsicherung arbeiten an leiseren Anflügen auf den Frankfurter Flughafen in den frühen Morgenstunden. … weiter

Hingucker über den Wolken Die auffälligsten Sonderlackierungen der Fluggesellschaften

06.07.2018 - Je bunter desto besser, das könnte das Motto einiger Airlines angesichts ihrer ausgefallenen Flugzeuglackierungen sein. Neben Süßigkeiten und Minions reihen sich auch Kung-Fu-Panda und die Schlümpfe … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf