11.11.2016
FLUG REVUE

Neubau erhält noch mehr Fläche für LoungesFraport stockt künftiges Terminal 3 auf

Die Fraport AG will ihr neues Terminal 3 am Süden des Frankfurter Flughafens um eine Etage erhöhen. Damit haben die als Hauptnutzer angepeilten Nahost-Airlines noch mehr Fläche für Lounges zur Verfügung.

Fraport Flughafen Frankfurt Terminal 3

Das A380-taugliche, neue Terminal 3 in Frankfurt wird um eine Etage aufgestockt, um den Nahost-Airlines mehr Raum für Lounges zu bieten. Foto und Copyright: Fraport  

 

Die Erweiterungspläne des noch nicht gebauten Abfertigungsgebäudes teilte Fraport-Finanz- und Controllingvorstand Dr. Matthias Zieschang erstmals gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg mit. Wegen der Umplanung und Erweiterung werde das noch nicht begonnene Terminal nun erst im Jahr 2023 fertig und koste mehr als die ursprünglich geplanten drei Mrd. Euro.

Die Erweiterung des vor allem von Etihad Airways, Emirates Airline und Qatar Airways genutzten Abfertigungsgebäudes Terminal 3 soll dem Ausbau des besonders stark wachsenden Luxusreisesegments dienen, zitierte "Bloomberg" den Fraport-Manager. Außerdem wolle Fraport für die gleiche Kundengruppen im Norden des Flughafens, im Terminal 1, eine neue Luxus-Lounge errichten, deren Benutzung 300 Euro pro Person koste. Schließlich soll schon im Januar ein neues Transit-Hotel innerhalb des Sicherheitsbereichs öffnen, das seine Zimmer auch kurzzeitig vermietet.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenjet dient zur Ersatzteilgewinnung AJW Group zerlegt gebrauchte 777-200LR

17.01.2019 - Die kanadischen Ersatzteilspezialisten der AJW Group haben eine gebrauchte Boeing 777-200LR von Etihad Airways gekauft, um den Jet zu zerlegen und ihn als Ersatzeilspender für andere Boeing 777 zu … weiter

Pflanzenöl entsteht ohne Süßwasserverbrauch Etihad-Passagierflug mit neuem Biofuel aus Salzwasserplantage

16.01.2019 - Ein Dreamliner von Etihad Airways ist erstmals mit einem neuen Biofuel aus Abu Dhabi nach Amsterdam geflogen, das in Wüstengebieten aus mit Salzwasser bewässerten Plantagen gewonnen werden kann. … weiter

146 Boeing-Riesen-Zweistrahler im Bestand Emirates übernimmt ihre letzte Boeing 777-300ER

17.12.2018 - Emirates hat am Sonntag die 146. Boeing 777-300ER übernommen, das letzte Flugzeug der laufenden Bestellung. Die nächsten auszuliefernden Triple Seven für Emirates gehören dann bereits zur neuen … weiter

Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Flaggschiff übernimmt den Abendflug nach Dubai Emirates nimmt A380-Liniendienst nach Hamburg auf

30.10.2018 - Nach einem Sonderflug am Montag beginnt Emirates am Dienstag mit dem regulären Einsatz der A380 zwischen Hamburg und Dubai. Für den Abendflug wurde eine Abfertigungsposition in Fuhlsbüttel extra mit … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit