03.01.2011
FLUG REVUE

Hamburg Passagierbilanz 2011Hamburg Airport: 12,96 Millionen Fluggäste im Jahr 2010

Positive Bilanz am Flughafen Hamburg: Im Jahr 2010 nutzten 12,96 Millionen Passagiere den Airport. Das sind rund 730.000 Passagiere oder 6 Prozent mehr als im Jahr 2009. Der Flughafen feiert 2011 seinen 100. Geburtstag.

Die gestiegene Anzahl der Fluggäste wurde vor allem durch den Einsatz größerer Flugzeuge (Anstieg der Sitze pro Flug von 125 auf 131) und eine bessere Auslastung (von 72,2 auf 72,7 Prozent) erzielt, hieß es von der Flughafengesellschaft. Die Zahl der Flugbewegungen sank hingegen um 0,2 Prozent auf 157.210 im Vergleich zum Vorjahr.

„Mit 12,96 Millionen Passagieren und einem Plus von 6 Prozent wächst Hamburg Airport stärker als der bundesdeutsche Durchschnitt “, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport. „Für die Luftfahrtbranche geht es wieder aufwärts. 2010 war ein gutes Jahr, obwohl der harte Winter am Anfang und Ende des Jahres, die Aschewolke und Streiks das Wachstum gehemmt haben. Die 13-Millionen-Marke haben wir nur knapp verpasst. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir sie in unserem Jubiläumsjahr 2011 überschreiten werden.“

Im Durchschnitt nutzten im Jahr 2010 täglich rund 35.500 Passagiere den Hamburger Flughafen, die Starts und Landungen lagen bei durchschnittlich 430 pro Tag (je 215 Starts und 215 Landungen täglich).

Im Jahr 2010 boten nach Angaben des Airports 60 Fluggesellschaften ab Hamburg direkte Flüge zu 115 Zielen an. Und 2011 kommen neue Strecken hinzu: Die isländische Linienfluggesellschaft Icelandair wird im Sommer 2011 Hamburg mit Island verbinden. Auch Air Berlin nimmt eine direkte Verbindung nach Island auf.

Neu am Hamburg Airport ist Spanair. Die spanische Fluggesellschaft wird ab April die Strecke Hamburg–Barcelona aufnehmen. Auch Croatia Airlines kann der Flughafen Hamburg als neue Fluggesellschaft begrüßen. Sie wird ab April Hamburg mit Split verbinden.

Emirates wird aufgrund des Erfolges der Dubai-Strecke einen zweiten täglichen Nonstop-Flug ins Programm nehmen. Ab 1. September 2011 geht es mit Boeing 777-200 zusätzlich um 21.25 Uhr nach Dubai.



Weitere interessante Inhalte
Stromausfall legt Flughafen lahm Hamburg: Flugbetrieb normalisiert sich

04.06.2018 - Nach dem Stromausfall am Flughafen Hamburg vom Sonntag normalisiert sich am Montag der Flugbetrieb wieder. Der Airport hatte am Sonntag schließen müssen, weil die Stromversorgung durch einen … weiter

Flaggschiff bedient steigende Nachfrage Hamburg: Neue A380-Linie von Emirates

28.05.2018 - Der weltgrößte A380-Betreiber Emirates wertet seine Hamburg-Verbindung auf und setzt ab dem Winterflugplan auf einer der beiden täglichen Rotationen statt der bisherigen Boeing 777-300ER den Airbus … weiter

Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

16.02.2018 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter

Kurze Befragungen aber Laptops in der Kabine bleiben erlaubt USA verschärfen Passagierkontrollen

25.10.2017 - Die Vereinigten Staaten verschärfen ab Donnerstag die Sicherheitsmaßnahmen für alle Flüge in die USA. Durch verschärfte Kontrollen und Passagierbefragungen soll das zeitweise erwogene Laptop-Verbot in … weiter

Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete