01.06.2017
FLUG REVUE

Wartung und InstandhaltungHamburg Airport sperrt Startbahn

Vom 7. bis 21. Juni wird am Hamburger Flughafen die Start- und Landebahn 05/23 (Niendorf/Langenhorn) außer Betrieb genommen. In diesem Zeitraum werden die jährlich wiederkehrenden Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten durchgeführt.

Hamburg Flughafen Startbahn

Gummiabrieb auf der Start- und Landebahn des Hamburger Flughafens. Foto und Copyright: Hamburg Airport.  

 

160904 Flugbewegungen verzeichnete der Hamburger Flughafen im Jahr 2016. Entsprechend hoch ist die Auslastung der beiden Pisten, regelmäßige Wartung ist deshalb Pflicht. Neben der Beseitigung des Gummiabriebs an den Aufsetzpunkten sowie Beton- und Asphaltarbeiten gehört auch die Instandhaltung der Startbahnbefeuerung zu den Maßnahmen, die der Flughafen Hamburg vom 7. bis 21. Juni durchführen lässt.

Für die Wartung der Start- und Landebahnen des Hamburger Airports wurden die Termine gezielt ausgewählt: Die Arbeiten sind nur bei trockener und warmer Witterung möglich. Hinzu kommt, dass Pistensperrungen nicht in den Ferien- oder Hauptreisezeiten liegen sollten. Nach der Startbahn Niendorf/Langenhorn, die nun Mitte Juni gewartet wird, steht die zweite Startbahn Norderstedt/Alsterdorf Mitte September auf der Agenda.



Weitere interessante Inhalte
GKN Aerospace Neuartige Scheibenbeschichtung wird getestet

17.07.2018 - GKN Aerospace hat eine permanente hydrophobe Beschichtung für Cockpitscheiben entwickelt. Aktuell wird die Technologie mit einem Testflugzeug von Airbus erprobt. … weiter

Luftfahrtschau Farnborough: Die Bestellungen

16.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough geben Airbus, Boeing und Co. wieder eine ganze Reihe von Aufträgen bekannt. … weiter

Forschungsprojekt ACCEL Rolls-Royce treibt elektrisches Fliegen voran

16.07.2018 - Der britische Triebwerkshersteller will gemeinsam mit Forschungspartnern ein elektrisches Antriebssystem im Flug erproben. … weiter

CFM International Leap-Produktion überholt erstmals CFM56

16.07.2018 - Der amerikanisch-französische Triebwerkshersteller CFM International will dieses Jahr 1100 Leap-Triebwerke ausliefern. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg