24.11.2008
FLUG REVUE

24.11.2008 - Letzter Start THFLetzte Starts von Tempelhof erfolgt

24. November 2008 - Heute Mittag sind die letzten drei Flugzeuge vom mittlerweile stillgelegten Flughafen Berlin-Tempelhof gestartet.

Per Ausnahmegenehmigung durften die beiden Antonow An-2 und eine weitere Beech-Bonanza-Kolbeneinmot den Ende Oktober geschlossenen Stadtflughafen im Flug verlassen. Wegen schlechten Wetters hatten sie am 30. Oktober die letzte reguläre Gelegenheit zum Abflug verpasst. Die zuständige Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hatte den Starttermin für 12.00 Uhr mittags vorab angekündigt.

Zunächst startete nach Angaben einer Mitarbeiterin von Air Tempelhof gegenüber der FLUG REVUE die grüne An-2, D-FBAW aus Strausberg, danach die rote An-2, D-FWJC der Air Tempelhof aus Finow und danach die Beechcraft Bonanza D-EDBS der Tempelhofer Flugschule Sun Yachting.




FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA