28.02.2018
FLUG REVUE

Befeuerungstest am neuen FlughafenLicht an in Istanbul

Istanbuls neuer Flughafen nähert sich mit großen Schritten seiner Fertigstellung. Nun wurde erstmals die neue Unterflur-Befeuerungsanlage der neuen Startbahn 34 eingeschaltet.

Istanbul neuer Flughafen Befeuerungstest

Mit dem Einschalten der neuen Startbahn-LED-Befeuerung kommt der Istanbul New Airport seiner Eröffnung näher. Die in Dreiergruppen angeordneten Feuer auf der Piste markieren die Aufsetzzone. Foto und Copyright: Istanbul New Airport  

 

Der Bau der ersten Start- und Landebahn sei damit baulich abgeschlossen, meldete die Flughafengesellschaft IGA. Der Flughafen sei derzeit weltweit das größte Bauprojekt, das völlig neu errichtet werde. Die neue Startbahn ist 3750 Meter lang und 60 Meter breit. Zur Beleuchtung der neuen Piste wurden 34.183 Leuchtdioden eingebaut. Laut IGA sind bereits 80 Prozent der Bauleistungen der ersten Phase erbracht. Damit sei die für den 29. Oktober 2018 geplante Inbetriebnahme machbar. 

Yusuf Akçayoğlu, CEO bei IGA Airports Construction, sagte: "Der neue Flughafen Istanbuls wird die gesamte Türkei repräsentieren und ihrem Volk touristischen und wirtschaftlichen Nutzen schaffen. Wir arbeiten Tag und Nacht für dieses Projekt, das der Luftfahrtgeschichte einen türkischen Stempel verpassen soll. Wir kommen der Fertigstellung mit jedem Quadratmeter näher. Gerade haben wir das Gepäckabfertigungssystem vollendet. Jetzt ist die Startbahn 1 für Landungen nach internationalen Standards ausgerüstet."

Istanbuls neuer Flughafen soll 100 Fluggesellschaften abfertigen und Routen zu 350 Zielen übernehmen. In der ersten Ausbaustufe können auf drei parallelen Start- und Landebahnen jährlich 90 Millionen Passagiere abgefertigt werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Weniger Flüge mit größeren Flugzeugen Medien: Turkish Airlines erwägt 747-8-Beschaffung

07.09.2017 - Laut Medienberichten der türkischen Zeitungen "Hürryet" und "Daily Sabah" aus Istanbul verhandelt Turkish Airlines derzeit mit Boeing über die mögliche Beschaffung von bis zu acht Boeing 747-8 … weiter

Neuer Service in der Business Class Turkish Airlines: Leih-Laptops auch nach Großbritannien

08.05.2017 - Wegen verschärfter Sicherheitsvorschriften dürfen Passagiere auf Direktflügen aus der Türkei in die USA und nach Großbritannien keine Laptops im Handgepäck mehr mitführen. Damit die Passagiere bei … weiter

US-Sportfinale im Flug sehen Turkish Airlines überträgt "Super Bowl"

31.01.2017 - Am 5. Februar überträgt Turkish Airlines das amerikanische NFL-Finale "Super Bowl" live an Bord ihrer Flugzeuge mit Internet. … weiter

Zwischenbilanz 2016 Turkish Airlines sieht rot

11.11.2016 - Lange kannte Turkish Airlines nur den Steilflug nach oben, umso härter wird nun die Landung. Angebot und Passagierzahlen entwickeln sich 2016 asynchron und hebeln die Probleme der von politischen … weiter

Säuberungswelle in der Türkei Turkish Airlines entlässt 211 Mitarbeiter

26.07.2016 - Nach dem gescheiterten Putschversuch des Militärs lässt Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan eine verstörende Säuberungswelle über die Türkei rollen. Auch bei Turkish Airlines, zu 49 Prozent unter … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt