13.07.2010
FLUG REVUE

Lufthansa Technik baut neuen Wartungshangar in BerlinLufthansa Technik baut neuen Wartungshangar in BBI

Am Berlin-Brandenburger Flughafen BBI will Lufthansa Technik bis 2012 einen neuen Wartungshangar für Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge errichten.<br />

Lufthansa Technik Allgemein

Lufthansa Technik hat ihre Heimatbasis in Hamburg. Der Konzern ist weltweit im MRO Markt aktiv (C) LHT Photo  

 

Die Lufthansa Technik AG (LHT) baue ihr Engagement in Berlin weiter aus und werde am künftigen Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) einen neuen Hangar für die Flugzeugwartung errichten. Dies teilte LHT heute mit. In der neuen Halle mit drei Stellplätzen für Kurz- und Mittelstrecken-Flugzeuge würden ab 2012 Lufthansa-Flugzeuge betreut. Gleichzeitig könne die Kapazität für andere Kunden der Lufthansa Technik in Berlin erweitert werden.

"Durch den Bau des Großflughafens Berlin Brandenburg International wird die Nachfrage an hochwertigen Wartungsleistungen am Standort deutlich steigen", sagte der Leiter Aircraft Maintenance Center Berlin der Lufthansa Technik, Thomas Rückert. "Neben der Betreuung der Lufthansa hier in Berlin wollen wir mit der Eröffnung des Flughafens neues Geschäft und neue Kunden für uns gewinnen."

Seit zwei Jahrzehnten biete das Wartungszentrum am Flughafen Schönefeld Wartung und Instandhaltung von Flugzeugen der Familien Boeing 737 und Airbus A320. In den zwei Wartungshangars im Osten des Flughafens arbeiteten heute 450 Mitarbeiter. Jährlich wurden rund einhundert größere und fast zweihundert kleinere Checks durchgeführt. Im Jahr 2009 seien 360000 Arbeitsstunden bei technischen Dienstleistungen für Kurzstreckenflugzeuge von Lufthansa und anderen Kunden, darunter Condor Berlin, Germania, Germanwings, easyJet oder Hamburg International, erbracht worden. Für das Jahr 2010 rechne Lufthansa Technik in Berlin mit einer weiteren leichten Steigerung der Auslastung.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Group Mehr als 8000 Mitarbeiter gesucht

08.01.2018 - Die Airlines des Lufthansa-Konzerns stellen 2018 vor allem Kabinenpersonal ein. … weiter

Neues Zieldatum nach Aufsichtsratssitzung genannt BER soll nun im Oktober 2020 öffnen

15.12.2017 - Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup durfte nach der Aufsichtsratssitzung am Freitag wie angekündigt einen neuen Termin für die Eröffnung des BER nennen. … weiter

Triebwerke der A320neo und Boeing 737 MAX Lufthansa Technik bereitet sich auf LEAP vor

11.12.2017 - Lufthansa Technik bietet in Hamburg von 2018 an Instandhaltungsdienstleistungen für die Triebwerke LEAP-1A und LEAP-1B an. … weiter

Eine Legende wird zerlegt Boeing 737-200 "Landshut"

08.12.2017 - 40 Jahre nach seiner Entführung ist der frühere Lufthansa-Zweistrahler „Landshut“ nach Deutschland zurückgekehrt. Zuvor haben 15 Experten von Lufthansa Technik die Boeing 737-200 im brasilianischen … weiter

Triebwerks-Instandhaltung in Polen LHT und MTU gründen EME Aero

05.12.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben ein gemeinsames Instandhaltungsunternehmen für Getriebefan-Triebwerke gegründet, an dem beide Partner jeweils 50 Prozent der Anteile halten. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?