21.09.2016
FLUG REVUE

Vierter Flug an den BodenseeLufthansa wächst in Friedrichshafen

Ab Ende Oktober wird Lufthansa ihr bisheriges Angebot von drei täglichen Flügen nach Friedrichshafen um einen zusätzlichen vierten Flug am Abend ergänzen. Nach dem Start montags, mittwochs, freitags und sonntags wird der vierte Flug ab März 2017 täglich angeboten.

Bodensee Airport Friedrichshafen

Friedrichshafen erhält ab dem Winterflugplan einen vierten, täglichen Lufthansa-Flug. Foto und Copyright: Airport Friedrichshafen  

 

Mit diesem vierten Umlauf biete Lufthansa den Fluggästen aus der Bodensee-Region attraktiv-kurze Umsteigezeiten für alle Abendabflüge ab Frankfurt und ermögliche außerdem Tagesreisen nach Friedrichshafen, die vor allem für Geschäftsreisende und Messebesucher von Interesse seien, meldete die Fluggesellschaft am Mittwoch.

Lufthansa sei mit mehr als 120.000 Passagieren im Jahr die wichtigste Netzwerkfluggesellschaft am Bodensee-Airport. Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH: „Der erweiterte Flugplan erschließt zeitlich die vier wichtigsten Umsteigeknoten in Frankfurt. Gerade viele Verbindungen nach Asien und Afrika werden damit noch attraktiver erreichbar. Für unsere auswärtigen Fluggäste mit dem Ziel Friedrichshafen ergibt sich außerdem die Möglichkeit, mit einem Rückflug von 18:05 Uhr den Tag in der Region optimal nutzen zu können.“

Der Bodensee-Airport ist der südlichste Verkehrsflughafen Deutschlands und liegt unweit von Österreich, Schweiz und Liechtenstein in Baden-Württemberg. Mit rund 560.000 Passagieren jährlich trägt der Bodensee-Airport maßgeblich zur Stärke des Wirtschaftsstandortes bei. Direkten Anschluss vom Bodensee-Airport an das weltweite Streckennetz bieten im Linienverkehr Lufthansa über das Star Alliance-Drehkreuz in Frankfurt und Turkish Airlines (täglich) über ihr Drehkreuz in Istanbul mit mehr als 280 erreichbaren Destinationen.



Weitere interessante Inhalte
Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter

Transatlantikflüge 2017 Top 10: Die treibstoffeffizientesten Airlines

12.09.2018 - Der International Council on Clean Transportation hat untersucht, welche Fluggesellschaften am sparsamsten über den Atlantik fliegen. … weiter

Nahtlose Bahn-Anschlussfahrt für LH-Passagiere Lufthansa baut Express Rail aus

05.09.2018 - Die Deutsche Lufthansa erweitert ihr Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn. Künftig können Lufthansa-Fluggäste irdisch zu 20 deutschen Express Rail-Zielen weiterreisen. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen