06.10.2015
FLUG REVUE

Einsatz an deutschen FlughäfenMorpho liefert 160 Spurendetektoren

Das zur Safran-Gruppe gehörende Unternehmen Morpho Detection liefert 160 Spurendetektoren zur Sprengstofferkennung an die Bundespolizei, die sie auf deutschen Flughäfen einsetzt.

morpho-detection-itemiser-sprengstoffdetektor

Der Itemiser 4DX wird auf deutschen Flughäfen zur Detektion von Sprengstoffspuren eingesetzt. Foto und Copyright: Morpho Detection  

 

Im Rahmen des Vertrages zwischen Morpho Detection und der Bundespolizei werden 160 Geräte vom Typ Itemiser 4DX zur Kontrolle von Passagieren und Gepäck an Flughafen-Kontrollpunkten in ganz Deutschland installiert, um die Bestimmungen der neuen EU-Gesetzgebung für erweiterte Sprengstoffkontrollen zu erfüllen. Zusätzlich wird der lokale deutsche Partner von Morpho Detection, die ELP GmbH, die Wartung übernehmen.

Bei dem Itemiser 4DX handelt es sich um ein leichtes, tragbares Desktop-System, bei dem ein nicht-radioaktives System mit Hilfe eines Ionen-Einfang-Mobilitäts-Spektrometers Spuren von Sprengstoff auf Haut, Kleidung, tragbaren Gegenständen, Taschen, Fahrzeugen und sonstigen Oberflächen erkennt und identifiziert. Der Itemiser 4DX wurde kürzlich durch die 44 Mitgliedstaaten der Europäischen Zivilluftfahrt-Konferenz (ECAC) für die Kontrolle von Passagieren und Ladung zertifiziert und über 850 Itemiser 4DX Sprengstoffdetektoren wurden bereits an Flughäfen in ganz Europa geliefert. Insgesamt sind mehr als 23.000 Sprengstoff-Detektionssysteme von Morpho weltweit in Flughäfen, Luftfrachteinrichtungen, Vollzugsbehörden und gesicherten Einrichtungen installiert.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Größtes Flugzeug der Welt vor dem Erstflug Immer schnellere Rolltests bei Stratolaunch

15.10.2018 - Auf dem Mojave Air and Space Port hat das sechsstrahlige Trägerflugzeug Stratolaunch sein Rolltempo auf 130 km/h gesteigert. Damit tastet sich der Riese immer weiter an seinen Erstflug heran. … weiter

Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

12.10.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Fraport gibt Anteile ab iCON kauft 30 Prozent des Flughafens Hannover

10.10.2018 - Die Eigentümerstruktur am Hannover Airport ist neu aufgestellt. Die iCON Flughafen GmbH hat die Anteile der Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide an der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH … weiter

Airbus-Aufsichtsrat Faury als Enders-Nachfolger benannt

08.10.2018 - Das Board of Directors der Airbus SE hat sich am Montag für eine interne Nachfolgeregelung entschieden: Guillaume Faury soll Tom Enders ablösen, der nach der nächsten ordentlichen Hauptversammlung am … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt