29.08.2016
FLUG REVUE

Flughafen WienNach IT-Panne: Lage normalisiert sich

Technische Schwierigkeiten sorgten am Sonntagabend am Flughafen Wien für massive Verspätungen und Ausfälle. Nach Angaben des Airports wurden die Probleme aber mittlerweile gelöst.

Flughafen Wien Tower

IT-Probleme haben den Flughafen Wien-Schwechat am Sonntagabend lahm gelegt. Foto und Copyright: Flughafen Wien AG  

 

Wegen technischer Probleme bei der Übermittlung von Flugplandaten zwischen der europäischen Luftfahrtorganisation Eurocontrol und der österreichischen Flugsicherung Austro Control wurden am Sonntag ab 17 Uhr in Wien zahlreiche Flüge abgesagt oder waren massiv verspätet. Nach Angaben des Flughafens Wien hat Austro Control das Problem mittlerweile behoben, am Montag seien keine Auswirkungen des Chaos mehr spürbar. Allerdings sind laut der Website des Flughafens Wien-Schwechat noch einzelne Flüge verspätet.

Offenbar wegen einer defekten Datenleitung konnten die Flugplandaten nicht wie gewohnt übermittelt werden konnten. Piloten mussten ihre Daten vor den Abflügen manuell an die anderen Kontrollstellen weitergeben, so Austro Control. Dadurch konnte nur etwa ein Viertel der üblichen Flüge starten oder landen.

Insgesamt fielen am Sonntag offenbar mehr als 60 Verbindungen aus. Für hunderte gestrandete Passagiere wurden am Flughafen 500 Feldbetten aufgestellt. 

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Nach Panne bei Merkel-Flug Weiterer Airbus für die Flugbereitschaft?

16.12.2018 - Nach der peinlichen A340-Panne beim Merkel-Flug zum G20-Gipfel prüft das Verteidigungsministerium, ein oder zwei weitere Flugzeuge für die Flugbereitschaft zu beschaffen. … weiter

Neues 737 Completion and Delivery Center in China Boeing liefert das erste Flugzeug aus Zhoushan

15.12.2018 - Boeing und der Joint-Venture-Partner COMAC feierten am Samstag die Lieferung des ersten Flugzeugs aus dem neuen 737 Completion and Delivery Center in Zhoushan. … weiter

Volga-Dnepr eröffnet Basis in Houston Antonow 124 erhält neues Zuhause in den USA

14.12.2018 - Volga-Dnepr hat auf dem Flughafen Houston eine operative Basis eröffnet und wird eine ihrer zwölf Antonow 124 dauerhaft dort stationieren. Damit will die russische Fracht-Airline ihren Service für den … weiter

Suborbitaler Raketenflug mit einem kommerziellen Raumfahrzeug Virgin Galactic fliegt erstmals ins "All"

14.12.2018 - Die erste kommerzielle Raumfahrtairline "Virgin Galactic" ist mit ihrem Raketengleiter SpaceShipTwo erstmals auf 82,7 Kilometer Höhe gestiegen und damit über 80 Kilometer Höhe, welche NASA und US Air … weiter

Lufthansa Group Flugschüler-Rekord für European Flight Academy

13.12.2018 - Mit über 450 Flugschülern beginnen 2018 so viele Nachwuchspilotinnen und -piloten wie noch nie die Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer in der Lufthansa Group. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner