29.08.2016
FLUG REVUE

Flughafen WienNach IT-Panne: Lage normalisiert sich

Technische Schwierigkeiten sorgten am Sonntagabend am Flughafen Wien für massive Verspätungen und Ausfälle. Nach Angaben des Airports wurden die Probleme aber mittlerweile gelöst.

Flughafen Wien Tower

IT-Probleme haben den Flughafen Wien-Schwechat am Sonntagabend lahm gelegt. Foto und Copyright: Flughafen Wien AG  

 

Wegen technischer Probleme bei der Übermittlung von Flugplandaten zwischen der europäischen Luftfahrtorganisation Eurocontrol und der österreichischen Flugsicherung Austro Control wurden am Sonntag ab 17 Uhr in Wien zahlreiche Flüge abgesagt oder waren massiv verspätet. Nach Angaben des Flughafens Wien hat Austro Control das Problem mittlerweile behoben, am Montag seien keine Auswirkungen des Chaos mehr spürbar. Allerdings sind laut der Website des Flughafens Wien-Schwechat noch einzelne Flüge verspätet.

Offenbar wegen einer defekten Datenleitung konnten die Flugplandaten nicht wie gewohnt übermittelt werden konnten. Piloten mussten ihre Daten vor den Abflügen manuell an die anderen Kontrollstellen weitergeben, so Austro Control. Dadurch konnte nur etwa ein Viertel der üblichen Flüge starten oder landen.

Insgesamt fielen am Sonntag offenbar mehr als 60 Verbindungen aus. Für hunderte gestrandete Passagiere wurden am Flughafen 500 Feldbetten aufgestellt. 



Weitere interessante Inhalte
Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter

Ausbau in Schwechat Verfassungsgericht stoppt Verbot für dritte Piste in Wien

29.06.2017 - Der österreichische Verfassungsgerichtshof hat die Ablehnung des Baus einer dritten Piste in Wien-Schwechat durch das Bundesverwaltungsgericht als verfassungswidrig aufgehoben. … weiter

Aviation Academy Austria erweitert das Schulungsangebot Axis: ATR 72-600-Simulator aus Österreich

05.04.2017 - Das österreichische Unternehmen Axis Flight Training baut einen modernen Level-D-Flugsimulator für die ATR 72-600, der bei der Aviation Training Academy vor den Toren Wiens betrieben wird. … weiter

Personalwechsel bei airberlin Götz Ahmelmann wird neuer Vertriebsleiter

02.03.2017 - Götz Ahmelmann kehrt als Chief Commercial Officer (CCO) von Etihad Airways zu airberlin zurück. Hier soll er die strategische Neuausrichtung der Airline unterstützen. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA