11.04.2016
FLUG REVUE

Kostenloser Logenplatz mit Blick auf die Landebahn NordwestNeue Fotoplattform für Spotter in Frankfurt

Die Fraport AG hat an der Landebahn Nordwest eine neue, kostenlose Fototribüne eingerichtet. Von hier können Fans und Spotter ungestört den Flugbetrieb beobachten und über den Zaun hinweg fotografieren.

Fotoplattform Landebahn Nordwest Frankfurt

Die neue Fotoplattform schützt zugleich eine dahinter liegende Sanddüne vor dem Abrutschen durch Spotter. Foto und Copyright: Fraport AG  

 

Die Fraport AG hat die neue Aussichtsplattform an der Landebahn Nordwest bereits eröffnet. Schon lange ist der Punkt östlich der Feuerwache 4 ein beliebter Standort für Besucher, Spaziergänger und so genannte „Plane-Spotter“. Das hohe Besucheraufkommen sei allerdings zur Belastung für die dort befindliche natürliche Sanddüne geworden, so die Fraport AG. Um die Düne zukünftig zu schonen, sei die fast drei Meter hohe Plattform vor der Düne errichtet worden.

Die Plattform bietet eine Fläche von 75 Quadratmetern. Auf einer Länge von 25 Metern können sich Besucher in erster Reihe postieren und ihre Kameras aufstellen. Die Flugzeuge befinden sich an diesem Punkt – je nach Betriebsrichtung – entweder noch knapp in der Luft oder sie rollen nach dem Aufsetzen dort vorbei.

Die Baukosten in Höhe von rund 150.000 Euro hat die Fraport AG getragen. Besucher können die Plattform ganzjährig kostenlos nutzen. Ein Unterstand gewährt Schutz bei schlechtem Wetter, ebenso wurden Sitzbänke und kostenlose Parkplätze in fußläufiger Entfernung errichtet.

Zu erreichen ist die Aussichtsplattform vom Airportring aus über die Okrifteler Straße. Von dieser geht im Kurvenbereich des Mönchwaldtunnels, kurz vor der Feuerwache 4, ein Forstweg ab, der direkt zu dem Parkplatz führt.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Riesentwin mit VIP-Ausstattung Boeing 777X als Business Jet

11.12.2018 - Boeing bietet die künftige 777X nun auch als Geschäftsreise-Variante Boeing Business Jet (BBJ) an. Der Großraum-Zweistrahler verfügt nicht nur über viel Kabinenvolumen, sondern auch über eine nahezu … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

07.12.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Prototyp WH001 kommt der Fertigstellung näher "Power On" bei der ersten Boeing 777-9

07.12.2018 - Beim ersten fliegenden Prototyp der Boeing 777-9 wurde erstmals die Elektrik eingeschaltet. Der Erstflug ist für 2019 geplant. … weiter

Jetzt direkt bestellen Der FLUG REVUE Kalender 2019: Luftfahrt-Faszination pur

07.12.2018 - Der FLUG REVUE Kalender 2019 bietet wie gewohnt die besten und interessantesten Motive aus allen Bereichen der internationalen Luftfahrt. … weiter

Doppelter Schlechtwetterbetrieb mit Satellitenpräzision DFS ermöglicht parallele GLS-Anflüge in Frankfurt

06.12.2018 - Seit Donnerstag sind in Frankfurt am Main parallele Satelliten-Landeanflüge möglich. Die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) hat dazu die nötigen Voraussetzungen geschaffen. Für allerhöchste … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner