15.12.2014
FLUG REVUE

Flughafengesellschaft investiertNeuer Etat für Tegel-Instandsetzung

Berlins Stadtflughafen Tegel wird mit einer neuen Finanzspritze von 20 Millionen Euro instand gesetzt. Damit soll der stark überlastete Flughafen noch bis zur Eröffnung von BER durchhalten.

Airbus_A330-200_Qatar_Airways_Landung_Tegel

Berlins Flughafen Tegel bewältigt seit Jahren erfolgreich ein für seine Kapazität viel zu großes Flugaufkommen. Foto und Copyright: Berliner Flughäfen  

 

Die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg habe ein neues Investitionsprogramm in Höhe von 20 Millionen Euro aufgelegt, um die Betriebsflächen am Flughafen Tegel noch einmal zu sanieren, meldete die "Bild am Sonntag". Die im Wirtschaftsplan der Flughafengesellschaft für das Jahr 2015 eingestellte Summe diene vorrangig der Instandsetzung von Rollwegen und Vorfeldern.

Tegel trägt heute die Hauptlast des Berliner Luftverkehrs und arbeitet seit Jahren weit über der nominellen Kapazität. Wegen des nach BER geplanten Umzugs waren größere Investitionen in Tegel seit Jahren unterblieben. Nach aktuellem Stand kann BER nach größeren Umbauten frühestens zum Jahresende 2017 öffnen. Nach derzeitiger rechtlicher Regelung muss Tegel spätestens sechs Monate nach der Eröffnung von BER für den Passagierbetrieb geschlossen werden.



Weitere interessante Inhalte
Nach der airberlin-Pleite easyJet fliegt ab Tegel innerdeutsch

06.12.2017 - Die britische Niedrigpreis-Airline bedient von 2018 erstmals vier Inlandsstrecken von Berlin-Tegel aus. … weiter

Kapazitätserhöhung Lufthansa fliegt A340-600 zwischen München und Berlin

01.12.2017 - Nach dem Aus von airberlin setzt die Lufthansa nun auch zwischen München und Berlin-Tegel zeitweise Langstreckenflugzeuge ein. … weiter

Angeblich noch immer schwere Brandschutzmängel Tagesspiegel: BER drohen neue Verspätungen

23.11.2017 - Die Flughafenbaustelle BER kommt bei der Beseitigung der Brandschutzmängel noch immer nicht voran. Dies meldet der Berliner Tagesspiegel unter Bezugnahme auf ein vertrauliches TÜV-Gutachten. … weiter

Ersatzkapazität für Tegel nach dem airberlin-Aus Lufthansa verlängert innerdeutschen Jumbo-Einsatz

22.11.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat den außergewöhnlichen Einsatz von Jumbo Jets auf innerdeutschen Kurzstrecken nach Berlin-Tegel bis Weihnachten verlängert. Die Riesenjets ersetzen kurzfristig die … weiter

Verändertes Konzept auch für kleinere Unternehmen ILA meldet gute Vorbuchungen

08.11.2017 - Die ILA 2018, Deutschlands größte Luft- und Raumfahrtmesse, meldet eine gute Buchungslage. Das veränderte Konzept, das sich besonders kleineren Firmen, Start-ups und neuen Technologien öffne, komme … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen