07.05.2010
FLUG REVUE

Terminal-Richtfest am neuen Berliner Flughafen BBIRichtfest im neuen BBI-Terminal

Im Hauptgebäude des künftigen internationalen Flughafens für Berlin und Brandenburg (BBI) wurde heute das Richtfest gefeiert. Mit dem Winterflugplan 2011 soll hier der gesamte Luftverkehr der Hauptstadtregion abgefertigt werden.<br />

Mit dem Richtfest für das BBI-Terminal sei ein weiterer wichtiger Meilenstein auf Europas größter Flughafenbaustelle erreicht worden, teilte die Berliner Flughafengesellschaft heute mit: Der Rohbau des BBI-Terminals sei fertig gestellt. Ab jetzt werde mit dem Innenausbau begonnen. Seit September 2006 werde an der 2000 Fußballfelder großen Baustelle gearbeitet. Bis zu 3000 Bauarbeiter seien täglich im Einsatz gewesen.

Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen: „Der Flughafen wird die neue Ost-West-Drehscheibe im Herzen Europas mit Umsteigeverbindungen ab Berlin in die ganze Welt. Unser Ziel ist es, die Region Berlin-Brandenburg mit dem BBI in die Top 10 der europäischen Flughafenstandorte zu führen.“

Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin: „Berlin erhält mit dem neuen Willy-Brandt-Flughafen eine bessere Anbindung an die Metropolen der Welt. Der BBI wird zum wichtigen Standortfaktor zukunftsorientierter Dienstleistungen der deutschen Hauptstadt. Profitieren werden alle.“

Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung: „BBI wird neben den Drehkreuzen Frankfurt und München ein weiterer wichtiger internationaler Verkehrsknotenpunkt. Hier entsteht ein Tor zur Welt: Sowohl für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg, als auch für den gesamten Luftverkehrs- und Logistikstandort Deutschland. Der Anteilseigner Bund investiert in den Großflughafen rund 1,3 Milliarden Euro. Mit einer Ausbaukapazität für bis zu 45 Millionen Fluggäste wird der BBI auch dem langfristigen Wachstum des Luftverkehrs gerecht.“

Ab Mai 2011 soll der Airport in umfangreichen Probeläufen auf Herz und Nieren getestet werden. Der Flugbetrieb beginnt mit dem Winterflugplan 2011/2012 am 30. Oktober 2011. Dann soll nach den Berliner Flughäfen Gatow und Tempelhof auch Tegel geschlossen werden.



Weitere interessante Inhalte
Angeblich noch immer schwere Brandschutzmängel Tagesspiegel: BER drohen neue Verspätungen

23.11.2017 - Die Flughafenbaustelle BER kommt bei der Beseitigung der Brandschutzmängel noch immer nicht voran. Dies meldet der Berliner Tagesspiegel unter Bezugnahme auf ein vertrauliches TÜV-Gutachten. … weiter

Verändertes Konzept auch für kleinere Unternehmen ILA meldet gute Vorbuchungen

08.11.2017 - Die ILA 2018, Deutschlands größte Luft- und Raumfahrtmesse, meldet eine gute Buchungslage. Das veränderte Konzept, das sich besonders kleineren Firmen, Start-ups und neuen Technologien öffne, komme … weiter

Bund und FBB einigen sich auf Eckpunkte Regierungsflughafen am BER nimmt Gestalt an

11.09.2017 - Der Bund und die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB) haben eine Rahmenvereinbarung über die weiteren Schritte zum Bau des Regierungsflughafens am Berliner Flughafen BER unterzeichnet. … weiter

Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter

Terminplan für die Baustelle aber noch nicht für die BER-Eröffnung Flughafenchef hofft auf BER-Baufertigstellung bis Ende August 2018

31.08.2017 - Berlins Flughafenterminal in BER soll bis Ende August 2018 fertig gebaut werden. Das sieht ein "abgestimmter Terminplan" vor, den Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup am Donnerstag ankündigte. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen