11.04.2014
FLUG REVUE

Expansionskurs in DeutschlandRyanair baut Köln zur "Basis" aus

Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair wird den Köln Bonn Airport ab dem Winterflugplan zur "Basis" ausbauen. Darunter verstehen die Iren eine Destination, an der Flugzeuge, Besatzungen und Wartungspersonal stationiert sind.

Ryanair Boeing 737-800

Sonderlackierung: Boeing 737-800 von Ryanair. Foto und Copyright: Boeing  

 

Köln werde ab dem 28. Oktober zur fünften deutschen Basis ausgebaut, gab Ryanair am Donnerstag bekannt. Damit werde erstmals ein Ryanair-Flugzeug fest am Rhein stationiert. Mit dem Ausbau nehme Ryanair, neben den bisherigen Kölner Zielen Malaga, Teneriffa und Palma, auch fünf neue Routen aus der Domstadt auf, nämlich Dublin, London-Stansted, Madrid, Riga und Rom-Ciampino. Bei dann insgesamt acht Routen mit 86 wöchentlichen Flügen erwarte man, rund 700000 Passagiere im Jahr zu befördern.

Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung am Flughafen Köln/Bonn, sagte: „Das Engagement von Ryanair unterstreicht die Bedeutung des Flughafens Köln/Bonn als einem der größten Low-Cost-Airports in Europa. Die zusätzlichen Strecken erhöhen die Attraktivität unseres Angebots und festigen unsere Marktposition. Köln/Bonn ist ab Winter der erste große deutsche Flughafen, auf dem die irische Airline mit der Stationierung eines Flugzeugs eine Basis eröffnet.“ 

Ryanair hat in jüngster Zeit verstärkt Primärflughäfen, darunter Brüssel und Barcelona, ins Programm genommen. Damit bahnt sich, auch in Deutschland, eine neue Runde im Konkurrenzkampf mit den etablierten Linienairlines an, die nun direkt auf ihren Heimatmärkten angegriffen werden. In der Startphase hatte sich Ryanair dagegen auf sogenannte Sekundär- und Tertiärflughäfen konzentriert, die zwar abseits der großen Verkehrsflughäfen liegen, sich aber räumlich ebenfalls in der Nähe zu Ballungszentren befinden. Bisher hatte Ryanair den Markt Köln/Bonn auch über ihre Basen in Weeze, Dortmund und Hahn bedient.



Weitere interessante Inhalte
Irische Low-Cost-Airline Ryanair streicht weitere Flüge bis März

28.09.2017 - Die Niedrigpreis-Airline will ihr Wachstum diesen Winter verlangsamen und 25 Flugzeuge weniger einsetzen. … weiter

Flugausfälle Ryanair streicht am Wochenende mehr Flüge als erwartet

18.09.2017 - Die irische Low-Cost-Airline Ryanair will ihre Pünktlichkeit verbessern und streicht in den kommenden sechs Wochen bis zu 2100 Flüge. Am Wochenende waren sogar mehr Verbindungen betroffen als … weiter

Irische Niedrigpreisairline Ryanair stationiert weitere Flugzeuge in Frankfurt

12.09.2017 - Mehr Flugzeuge, mehr Strecken: Ryanair baut ihr Angebot ab dem Flughafen Frankfurt am Main aus. … weiter

Nur noch ein Kabinengepäckstück Ryanair ändert Handgepäckregeln

06.09.2017 - Um ihre Pünktlichkeit trotz höherer Auslastung zu verbessern, wird Ryanair ab November pro Fluggast nur noch ein Stück Handgepäck in der Kabine zulassen. Das bisher erlaubt zweite Handgepäckstück darf … weiter

Michael O'Leary Ryanair will für Alitalia-Flugzeuge bieten

01.09.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will für 90 Flugzeuge der insolventen Alitalia ein Gebot abgeben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF