09.11.2017
FLUG REVUE

Vierter wöchentlicher Flug mit dem Airbus A350-900SIA baut Düsseldorf-Angebot aus

Singapore Airlines (SIA) erweitert ihr Angebot in Düsseldorf um einen vierten wöchentlichen Flug. Künftig startet auch mittwochs ein Airbus A350 vom Rhein nach Südostasien.

Airbus A350-900 Singapore Airlines

Der Airbus A350-900 von Singapore Airlines, hier in San Francisco, startet künftig auch aus Deutschland noch öfter. Foto und Copyright: Singapore Airlines  

 

Singapore Airlines werde ab März 2018 eine vierte Verbindung auf der bestehenden Strecke Düsseldorf-Singapur anbieten, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit. Ab dem kommenden Wochenende sei die Verbindung buchbar. Der neue Flug starte jeweils mittwochs, erstmals am 28. März 2018, unter der Flugnummer SQ 337. Der Abflug in Düsseldorf erfolge mittags um 11.55 Uhr, die Ankunft in Changi am Folgetag um 6.20 Uhr Ortszeit. Wie auf den drei bestehenden Flügen von Düsseldorf nach Singapur, komme auf dieser Verbindung der Airbus A350-900 zum Einsatz. Derzeit hebt der Airbus von Singapore Airlines bereits jeden Dienstag, Freitag und Sonntag in Richtung Singapur ab.

„Wir reagieren damit auf die wachsende Nachfrage aus Deutschland und freuen uns, unseren Kunden aus Düsseldorf eine weitere Verbindung anbieten zu können,“ sagte SyYen Chen, Singapore Airlines General Manager in Deutschland. Seit 2016 ist Düsseldorf eines von drei deutschen Drehkreuzen, das zum Streckennetz der asiatischen Premium-Fluggesellschaft gehört. Singapore Airlines bietet außerdem zwei tägliche Flüge von Frankfurt nach Singapur sowie einen täglichen Flug von Frankfurt nach New York und einen täglichen Flug von München nach Singapur an.



Weitere interessante Inhalte
Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.11.2017 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter

Neueste Kabinenausstattung direkt vom Hersteller Airbus renoviert 14 Airbus A380 für SIA

20.11.2017 - Singapore Airlines (SIA) lässt die Kabinen ihrer jüngsten 14 Airbus A380 durch Airbus auf den allerneuesten Stand bringen. Die Umrüstarbeiten, nach Airbus-Plänen und mit Airbus-Teilen, erfolgen in … weiter

Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Rolls-Royce-Triebwerk für Airbus A350 Trent XWB erreicht eine Million Flugstunden

14.11.2017 - Das Triebwerk der A350 XWB wies laut Rolls-Royce im Oktober eine Zuverlässigkeit von 99,94 Prozent auf. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA