04.07.2018
FLUG REVUE

Zweiter Airport im Stadtstaat wächstSingapur-Seletar erweitert Abfertigung

Die Geschäftsreise-Metropole Singapur erweitert ihre Abfertigungsmöglichkeiten. Am Flughafen Seletar, neben dem Drehkreuz Changi einem zweiten Verkehrsflughafen, öffnet bis Jahresende ein Neubauterminal.

Seletair Airport Singapur neues Terminal

Der vorrangig von Business Jets genutzte Flughafen Seletar in Singapur erweitert sein Terminal mit diesem neuen Gebäude. Foto und Copyright: Seletar Airport  

 

Das neue Passagierterminal sei bereits behördlich abgenommen worden, so dass seine Inbetriebnahme bis Jahresende stattfinden könne, meldete der Flughafen Seletar. Das neue Terminal hat 10.000 Quadratmeter Fläche und versechsfacht den Abfertigungsbereich. Bis zu 700.000 Fluggäste können damit pro Jahr ab Seletar starten oder landen, so dass das in den nächsten Jahren erwartete Wachstum bewältigt werden kann. Singapurs zweiter Verkehrsflughafen Seletar Airport (IATA-Code: XSP, ICAO-Code: WSSL) arbeitet rund um die Uhr und liegt auf einer 160 Hektar großen Fläche.

Wie das benachbarte Drehkreuz Changi gehört Seletar der Betreibergesellschaft Changi Airport Group. Der im Norden Singapurs gelegene Flughafen Seletar, ein früherer Stützpunkt der RAF, dient bislang vor allem dem Geschäftsreiseverkehr, als Werftflughafen und Gewerbegebiet. So hat Rolls-Royce hier eine neue Triebwerksfabrik errichtet. Das neue Terminal ist deshalb auch für die Abfertigung von Privatjets und Charterflügen ausgelegt. Hauptsächlich werden an den drei gebäudenahen Gatepostionen aber Regionalflüge abgefertigt, von denen heute 20 pro Tag ab Changi nach Subang, Ipoh und Kuantan starten, die künftig nach Seletar verlagert werden. Damit gewinnt auch das ebenfalls erweiterte Changi zusätzliche Slots.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Leasing-Flugzeug von Hifly Norwegian fliegt mit A380 von London nach New York

07.08.2018 - Der Airbus A380 der portugiesischen Leasingfluggesellschaft Hifly ist in den kommenden Wochen für die Niedrigpreis-Airline Norwegian unterwegs. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

01.08.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat, verrät … weiter

Ultra-Langstreckenversion für Singapore Airlines Erste A350-900 "ULR" lackiert

30.07.2018 - Airbus hat das erste Flugzeug der neuen A350-Ulralangstreckenausführung lackiert. Der Zweistrahler wurde von Singapore Airlines bestellt. … weiter

Second-Hand-Riese vor Einsatzbeginn Hifly bringt ihre A380 nach Portugal

24.07.2018 - Die portugiesische Leasingfirma Hifly hat ihren ersten Airbus A380 nach Portugal gebracht. Dort wartet der gebraucht von Singapore Airlines übernommene Doppeldeck-Gigant auf seinen Einsatzbeginn bei … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen