07.01.2011
FLUG REVUE

TAP kehrt nach Düsseldorf zurück

Nach rund dreißigjähriger Unterbrechung wird die portugiesische Fluggesellschaft TAP ab März wieder den deutschen Flughafen Düsseldorf bedienen. Dort wollen die Portugiesen auch Umsteiger nach Brasilien gewinnen.

TAP Portugal Airbus A330-200

TAP Portugal betreibt eine reine Airbus-Flotte. Das Foto zeigt eine A330-200. Foto und Copyright: © Airbus  

 

Ab dem 28. März verbinde die Fluggesellschaft TAP Portugal, Mitglied der Star Alliance, Düsseldorf International fünf Mal wöchentlich mit der portugiesischen Hauptstadt, teilte der Flughafen Düsseldorf am Freitag mit. Die Passagiere profitieren durch die Verbindung auch von einer verbesserten Anbindung an Lateinamerika, insbesondere Brasilien.

„Düsseldorf und sein potentes Einzugsgebiet machen es für TAP Portugal sehr interessant, diese neue Verbindung einzuführen und sowohl den Geschäfts- wie Privatreisenden aus der Region ein attraktives Flugangebot nach Portugal und darüber hinaus anzubieten“, sagte Frank Zehle, Geschäftsführer der TAP Portugal für Deutschland und Österreich. „Wir sind zuversichtlich, dass sich die Nachfrage positiv entwickeln wird und wir mittelfristig auch unser Angebot weiter ausweiten werden.“

Die Flugdauer beträgt jeweils rund drei Stunden. Durchgeführt werden die Flüge mit einem Airbus A319, der über insgesamt 132 Sitzplätze, aufgeteilt in Business und Economy Class, verfügt.

Ab Deutschland bietet die portugiesische Fluglinie auch Direktflüge nach Lissabon mehrmals täglich ab Frankfurt, München und Hamburg an. Sie unterhält ein dichtes Netz an Verbindungen nach Afrika und ist mit bis zu 69 Flügen pro Woche die europäische Airline mit den meisten Verbindungen nach Brasilien. Die Flotte des portugiesischen Nationalcarriers besteht derzeit aus 56 Airbus-Flugzeugen. 2010 beförderte die Airline über neun Millionen Passagiere.



Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Mehrere Kaufinteressenten für insolvente Airline Bieterfrist für airberlin beendet

15.09.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Freitag die Bieterfrist für Kaufangebote beendet. In der nächsten Woche sollen der oder die Käufer bestimmt und nach der Bundestagswahl … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Aufenthaltsbereich mit Retro-Elementen Neue TAP-Lounge in Lissabon

11.07.2017 - Im Schengen-Bereich des Drehkreuzflughafens Lissabon hat Portugals Flag-Carrier TAP eine neue Lounge für Kunden der Business Class und Vielflieger ab Silber-Status eröffnet. … weiter

TAP Portugal Airbus A330 im Retro-Look

03.07.2017 - Die portugiesische Fluggesellschaft feiert ihre Geschichte mit einer Lackierung im Stile der 1950er Jahre. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF