02.05.2017
FLUG REVUE

Kurzfristige Anschlaggefahr auch auf FlughäfenUSA erneuern Terrorwarnung für Europa

Die USA haben wegen der Sicherheitslage in Europa eine Reisewarnung für ihre Staatsbürger ausgesprochen. Das US-Außenministerium hält während der sommerlichen Reisewelle auch die Flughäfen in Europa für mögliche Anschlagsziele.

Flughafen Paris-Orly Wachtposten der Luftwaffe

Ein Angehöriger der französischen Luftwaffe bewacht den Flughafen Paris-Orly als Schutz vor terroristischen Anschlägen. Foto und Copyright: Ministère de la Défense  

 

Die jüngste Reisewarnung, ein vorübergehender, sogenannter "Travel Alert", wurde am Montag erlassen und gilt bis Anfang September. Bei vergangenen Anschlägen in Frankreich, Russland, Schweden und Großbritannien habe sich gezeigt, dass die Terrororganisationen Islamischer Staat bzw. Da’esh und al-Qa’ida mit ihren Anhängern Terrorattacken in Europa planen und ausführen könnten. Trotz polizeilicher Gegenmaßnahmen habe das US-Außenministerium die Sorge, dass weitere Anschläge bevorstehen könnten. Deswegen würden US-Staatsbürger vor spontanen Anschlägen durch Terror-Sympathisanten oder radikalisierte Extremisten gewarnt.

Die Extremisten konzentrierten sich auf Touristenattraktionen, Verkehrsknotenpunkte, Einkaufszentren und Regierungsgebäude. Auch Hotels, Diskotheken, Restaurants, Kirchen, Großveranstaltungen, Bildungsstätten, Flughäfen und andere, "weiche" Ziele seien gefährdet. US Bürger sollten, besonders in der sommerlichen Reise-Hochsaison, besonders wachsam sein. Die Terroristen setzten Schußwaffen, Bomben, Fahrzeuge als Rammen und spitze Gegenstände als Waffen ein, die man vorab nur schwer erkenne.



Weitere interessante Inhalte
Rodungsarbeiten für Terminal 3-Autobahnzubringer Polizei räumt Protestcamp in Frankfurt

06.11.2018 - Am Dienstag begann im Süden des Frankfurter Flughafens die Räumung von Baumhäusern, mit denen Ausbaugegner ein Gebiet besetzt halten, auf dem ein Autobahnzubringer zum künftigen Terminal 3 gebaut … weiter

"Mototok" übernimmt Pushback Fraport und Lufthansa testen fernbedienten Elektroschlepper

31.10.2018 - Am Frankfurter Flughafen testen Lufthansa und Fraport einen fernbedienten Mini-Flugzeugschlepper, der die Flugzeuge elektrisch aus ihrer Parkposition zum Anlassen zurückdrückt. … weiter

Angebliche Pläne für Sommer 2019 Zieht Ryanair aus Hahn ab?

23.10.2018 - Der Hunsrück-Flughafen Hahn bangt um seinen wichtigsten Kunden Ryanair. Laut Medienberichten erwägt die Ryanair-Führungsetage für Sommer 2019 den kompletten Abzug. … weiter

Leeres Flugzeug wurde geschleppt Hi Fly-A380 kollidiert mit Passagierbrücke

10.09.2018 - Der Airbus A380 von Hi Fly ist am Freitagabend am Pariser Flughafen Charles de Gaulle beim Einparken am Gate mit einer Passagierbrücke zusammengestoßen und beschädigt worden. … weiter

Nahtlose Bahn-Anschlussfahrt für LH-Passagiere Lufthansa baut Express Rail aus

05.09.2018 - Die Deutsche Lufthansa erweitert ihr Kooperationsangebot mit der Deutschen Bahn. Künftig können Lufthansa-Fluggäste irdisch zu 20 deutschen Express Rail-Zielen weiterreisen. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen