14.06.2016
aero.de

SicherheitVerletzte nach Explosion am Flughafen Shanghai

Im Terminal 2 des Flughafens Shanghai Pudong International hat ein Mann an einem Check-In-Schalter zwei selbstgebaute Sprengkörper gezündet und drei Menschen verletzt.

Bei dem Vorfall seien am Sonntagnachmittag vermutlich zwei mit brennbarer Flüssigkeit gefüllte Flaschen detoniert, die der Mann in Richtung des Schalters geworfen habe, erklärte die Bezirksregierung. Anschließend habe er versucht, sich mit einem Messer das Leben zu nehmen.

Der Attentäter und die Verletzten wurden in Krankenhäusern versorgt, der Flugbetrieb sei nicht beeinträchtigt gewesen.

Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg



FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt