22.05.2017
FLUG REVUE

Bodensee-Airport Friedrichshafen Wizz Air bietet Direktflug nach Belgrad an

Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air fliegt ab sofort zweimal wöchentlich von Friedrichshafen nach Belgrad. Damit verdichtet die Airline ihr Flugangebot von Süddeutschland in die serbische Hauptstadt.

Wizz-Air-Friedrichshafen

Gruppenbild zum Erstflug von Wizz Air Friedrichshafen - Belgrad. Foto und Copyright: Flughafen Friedrichshafen.  

 

Für den Flughafen Friedrichshafen stellt die neue Destination einen Erweiterung des Flugangebotes nach Osteuropa dar. Belgrad ist neben Skopje und Tuzla bereits das dritte Ziel, das Wizz Air von dort aus ansteuert.

Zum Einsatz kommen auf der Strecke Friedrichshafen-Belgrad Flugzeuge vom Typ Airbus A320. Wizz Air verwendet ausschließlich Flugzeuge aus der A320-Familie. Die Beschränkung auf einen Flugzeugtyp soll helfen, die Kosten gering zu halten. Insbesondere bei der Pilotenschulung sind so Einsparungen möglich, aber auch beim Wartungspersonal und der Lagerhaltung. Vorteilhaft ist außerdem, dass die Flugzeuge beliebig austauschbar sind, was die Einsatzplanung erheblich erleichtert.

Wizz Air fliegt neben Friedrichshafen auch die typischen Low-Cost-Flughäfen Karlsruhe und Memmingen von Belgrad aus an. Auch hier landen die pinken Flugzeuge zweimal wöchentlich. Die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart hingegen wird von der größten serbischen Fluggesellschaft Air Serbia und Eurowings mit dem Balkan verbunden.

In Deutschland leben rund 220 000 Menschen mit serbischem Migrationshintergrund, etwa ein Drittel davon in Bayern und Baden Württemberg. Auch für Touristen hat Belgrad an Attraktivität gewonnen, der schlechte Ruf des Landes weicht immer mehr dem eines der spannendsten Orte Europas.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik Flugbereitschaft erhält Airbus A321

21.09.2018 - Lufthansa Technik hat am Freitag einen umgebauten Airbus A321 an die Bundeswehr übergeben. Außer für militärische Missionen wird die Maschine auch für Reisen des politisch/ parlamentarischen Bereiches … weiter

Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Firmenkontaktmesse der Uni Stuttgart StepIN bringt Unternehmen und Studenten zusammen

19.09.2018 - Von Airbus bis Safran: Auf der Firmenkontaktmesse StepIN der Fachschaft Luft- und Raumfahrttechnik der Uni Stuttgart präsentieren sich Ende November namhafte Arbeitgeber. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

18.09.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Roll-Out aus dem Lackierhangar Airbus zeigt Deltas erste A220-100

17.09.2018 - Der erste Airbus A220-100 (früher Bombardier CS100) in der Lackierung der US-Fluggesellschaft Delta Air Lines wird im kanadischen Mirabel auf Flugtests vorbereitet. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N