25.10.2011
FLUG REVUE

Baltimore Police Department kauft weitere EC120

Die Polizei der amerikanischen Stadt Baltimore wird ihre bestehende Hubschrauberflotte von vier Eurocopter EC120 erneuern und hat dazu vier neue EC120 bestellt, die ab Sommer 2012 geliefert werden sollen.

Für einen Hersteller ist es immer ein gutes Zeichen, wenn ein Kunde zurückkommt und von einem bestehenden Produkt weitere Exemplare kauft. Das Baltimore Police Department ist einen solchen Schritt gegangen und wird seine aus vier Eurocopter EC120 bestehende Hubschrauberflotte erneuern. Als Ersatz für die EC120 wird die Baltimore Police EC120 erhalten. Lieutenant Don Bauer, der Chef der fliegenden Abteilung des Baltimore Police Department begründete die Entscheidung: "Die Gründe, warum wir die EC120 gegen neue EC120 austauschen, sind die selben, die wir hatten, als wie die EC120 vor Jahren gekauft haben. Die Hubschrauber sind immer zuverlässig, sie sind sehr sparsam im Umgang mit Treibstoff und sie sind leise. Aus allen Fluggeräten, die wir untersucht haben, gab es nur eines, dass für uns hier und unsere Einsätze ideal ist: Die EC120."

Das Baltimore Police Department hat seine ersten vier EC120 bereits 2000 erhalten. Im Juli 2010 war eine EC120 des Departments das erste Fluggerät dieses Musters, das mehr als 10.000 Flugstunden im Flugbuch stehen hatte. Zusammen haben die vier EC120 in Baltimore 35.000 Flugstunden erreicht. Eurocopter wird die fabrikneuen Hubschrauber nach Grand Prairie in Texas liefern, wo sie ihre Missionsausrüstung erhalten werden, zu der unter anderem ein starker Suchscheinwerfer, ein Infrarotsichtgerät, ein Moving-Map-System sowie ein Video-Downlinksystem gehört.



Weitere interessante Inhalte
Aufträge und Lieferungen 2017 Leichter Sinkflug bei Airbus Helicopters

22.01.2018 - Weniger Lieferung und weniger Bestellungen musste Airbus Helicopters für 2017 bilanzieren. Ein Lichtblick war die Verdoppelung der Aufträge für die Super-Puma-Familie, was fast ausschließlich auf das … weiter

Kooperation mit Group Naval Airbus Helicopters erhält Studienauftrag für Marinedrohne

12.01.2018 - Die französische Beschaffungsbehörde DGA hat einen Auftrag zur Technologieentwicklung im Bereich der Drehflügeldrohnen an ein Konsortium von Naval Group und Airbus Helicopters vergeben. … weiter

Heeresfliegertruppe Die Hubschrauber des Heeres

02.01.2018 - Die Heeresfliegertruppe unterstützt mit ihren Transport- und Kampfhubschraubern den Einsatz der Bodentruppen. Nach der Abgabe der CH-53 an die Luftwaffe gibt es noch drei fliegende Regimenter. … weiter

Mehr Flugstunden für Hubschrauberpiloten Heeresflieger nutzen H135 des ADAC

28.12.2017 - Die Probleme bei NH90 und Tiger haben das Heer gezwungen, 6500 Flugstunden für die Inübunghaltung der Besatzungen bei der ADAC Luftfahrttechnik GmbH einzukaufen. … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?