07.09.2011
FLUG REVUE

BDLI startet Grundschulaktion „juri“

Mit dem Grundschulmagazin „juri“ will der BDLI erstmals gezielt das Alterssegment der 8- bis 11-Jährigen ansprechen und an allen deutschen Grundschulen Schülerinnen und Schülern wie auch Lehrerinnen und Lehrern die Faszination der Luft- und Raumfahrtindustrie näher bringen.

Das  in Zusammenarbeit mit Pädagoginnen und Pädagogen entwickelte Wissensmagazin für Grundschüler wird derzeit bundesweit an über 16000 Grundschulen verschickt. Es wird ergänzt durch Lehrerhandreichungen, einem begleitenden Schulwettbewerb und der Ehrung der Preisträger im Rahmen des CareerCenter der ILA Berlin Air Show 2012.

„Die Branche hat eine hohe Eigenverantwortung, sie lebt von hochqualifizierten Fachkräften. Unserer Verantwortung können wir nur dadurch gerecht werden, junge Menschen möglichst frühzeitig für die Luft- und Raumfahrtindustrie und die zugehörigen Berufsfelder zu begeistern“, sagte Joachim Sauer, Vorsitzender des BDLI Fachausschusses Human Resources und Geschäftsführer von Airbus Operations GmbH. Er ergänzte: „Wichtig ist, alle relevanten Altersgruppen und Ausbildungsabschnitte abzudecken, was uns mit „juri" nun auch in dem Alterssegment der 8- bis 11-Jährigen gelungen ist."

Nach dem erfolgreichen Kick-Off-Event mit zwei Schulklassen in Berlin-Schönefeld können nun alle Schüler der Primarstufen drei und vier des gesamten Bundesgebietes als Klasse oder Gruppe mit einem Beitrag aus dem Bereich „Luft- und Raumfahrtindustrie“ an einem Wettbewerb teilnehmen. Einsendeschluss ist der 30. April 2012.




FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete