19.06.2008
FLUG REVUE

19.6.2008 - Erste Hawker 4000 ausgeliefertErste Hawker 4000 ausgeliefert

Die Hawker Beechcraft Corporation hat das erste Exemplar ihres neuen Super Midsize-Business Jets Hawker 4000 gestern an einen Kunden ausgeliefert.

hawker_beechcraft_hawker_4000_first_delivery_zoom

 

 

Das amerikanische Ehepaar Gary und Donna Hall übernahm den zweistrahligen Jet im Hawker Beechcraft Auslieferungszentrum in Wichita, im US-Bundesstaat Kansas. Sie wollen das Flugzeug für Geschäftsreisen innerhalb der USA einsetzen.

Der Rumpf der Hawker 4000 ist aus Kohlefaser gefertigt, während die Tragflächen konevntionell aus Aluminium bestehen. Angetrieben von zwei Turbofans des Musters Pratt & Whitney Canada PW308A mit je 30,7 kN Startschub, kann das Flugzeug bei voller Beladung in nur 20 Minuten auf eine Reiseflughöhe von 41000 Fuß steigen. Das Programm hatte mit erheblichen Verspätungen zu kämpfen. Ursprünglich sollte die erste Hawker Horizon - so hieß der Zweistrahler bei seiner Vorstellung - bereits 2001 ausgeliefert werden. Hawker Beechcraft liegen derzeit 130 Bestellungen für die Hawker 4000 vor. Die nächsten Flugzeuge gehen an Kunden aus den USA, Venezuela, Großbritannien und Südafrika. 




FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA