29.07.2011
FLUG REVUE

Eurocopter und Mahindra Gruppe wollen in Indien zusammenarbeiten

Eurocopter hat mit der Mahindra Gruppe eine Absichtserklärung unterzeichnet. Die Partnerschaft konzentriert sich auf die Herstellung von Baugruppen, Entwicklung und kundenspezifische Anpassung von zivilen Hubschraubern und die gemeinsame Marktbearbeitung in Indien.

Weitere Details der Zusammenarbeit mit der Mahindra Satyam und Mahindra Aerospace, die zusammen die Erfahrung der Mahindra Gruppe im Bereich der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie repräsentieren, sollen in den kommenden Monaten entschieden werden.


Eurocopter hat bereits im Oktober 2010 eine indische Tochtergesellschaft, Eurocopter India Private Limited, gegründet und damit die feste Absicht bekundet, im indischen Markt und der indischen Industrie Fuß zu fassen. Eurocopter ist der erste und einzige ausländische Hersteller von Hubschraubern mit einer echten indischen Tochtergesellschaft. Eine der Hauptaufgaben dieser Niederlassung ist, Synergien und Möglichkeiten für Partnerschaften mit lokalen Unternehmen aufzudecken, um die Hubschrauber-Industrie in Indien zu stärken.



Weitere interessante Inhalte
Heeresflieger Letzter Tiger-Einsatzflug in Mali

18.06.2018 - Nach 14 Monaten haben die vier Kampfhubschrauber Tiger der Heeresflieger ihren Dienst für die Vereinten Nationen in Mali offiziell beendet. … weiter

Erste Lieferung der SAR-Ausführung H175 für Hongkong

18.06.2018 - Der in Hongkong ansässige Government Flying Service (GFS) hat als Erstkunde drei Airbus Helicopters H175 in der Konfiguration für Such- und Rettungseinsätze erhalten. … weiter

Heeresflieger Fünf geleaste H135 in Bückeburg

12.06.2018 - Der ADAC hat von Airbus Helicopters die fünfte und letzte H135 erhalten, die für die Ausbildung und Scheinerhaltung von Piloten der Bundeswehr geleast werden. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete