10.10.2017
FLUG REVUE

UmbaufrachterA330-300P2F fliegt bei EFW in Dresden

Der Umbaufrachter-Spzialist Elbe Flugzeugwerke hat mit der Flugerprobung seines neuen A330-300P2F begonnen. Das Programm wurde 2012 gestartet.

A330-300P2F Dresden Oktober 2017 EFW

Die erste in Dresden bei EFW umgebaute A330-300P2F ist seit 4. Oktober 2017 in der Flugerprobung (Foto: EFW).  

 

Nach Firmenangaben hob der neue Frachter (Kennung D-AAEA) zum ersten Mal am 4. Oktober ab, musste aber wegen des heranziehenden Sturms „Xavier“ nach wenigen Minuten wieder landen. Inzwischen wurden einige weiter Flüge durchgeführt, darunter einer mit fast sieben Stunden Dauer.

EFW, das Mehrheitseigner ST Aerospace aus Singapur und Airbus gehört, rechnet damit, noch vor Jahresende die ergänzende Musterzulassung für das Modell zu erhalten, bei dem vorn eine große Frachttür installiert ist.

Für die Umrüstung der ersten Maschine waren bei 416 aktiven Arbeitstagen knapp 175000 Arbeitsstunden notwendig. Unterdessen wird in Dresden an der ersten A330-200P2F mit kürzerem Rumpf gearbeitet.

Für die A330-300P2F liegen bisher acht Bestellungen von DHL Express vor. Der Erstauftrag für vier Maschinen wurde erst bie der Paris Air Show im Juni verdoppelt.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Tanker für ROKAF Erster A330 MRTT trifft in Südkorea ein

13.11.2018 - Der erste von vier Airbus A330 Multi Role Tanker Transport (MRTT) für die Luftstreitkräfte der Republik Korea (ROKAF) ist auf der Gimhae Air Base in Busan eingetroffen. … weiter

Kürzere Schwester der A330-900 Airbus A330-800 startet zum Erstflug

06.11.2018 - In Toulouse ist am Dienstag der erste Airbus A330neo der neuen Version A330-800 zum Erstflug gestartet. Wie die A330-900 nutzt der Zweistrahler nun die neuesten Trent 7000-Triebwerke von Rolls-Royce. … weiter

Erster Stopp: Messebesuch in China Airbus schickt A220 auf Weltreise

05.11.2018 - Ein Airbus A220 von Air Baltic reist ab Montag um die Welt. Der kanadische CFK-Zweistrahler mit Getriebefans soll seine geräumige Kabine und die sparsamen Verbrauchswerte zeigen. … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter

Flaggschiff übernimmt den Abendflug nach Dubai Emirates nimmt A380-Liniendienst nach Hamburg auf

30.10.2018 - Nach einem Sonderflug am Montag beginnt Emirates am Dienstag mit dem regulären Einsatz der A380 zwischen Hamburg und Dubai. Für den Abendflug wurde eine Abfertigungsposition in Fuhlsbüttel extra mit … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen