10.11.2017
FLUG REVUE

Nahost-Luftfahrtmesse beginnt am WochenendeA350 auf dem Weg zur Dubai Air Show

Vom 12. bis 15. November findet in Dubai die Luftfahrtmesse Dubai Air Show statt. Die wohlhabende Ölregion ist einer der weltweit wichtigsten Luftfahrt- und Rüstungsmärkte. In diesem Jahr hofft Airbus für die A380 auf neuen Auftrieb.

Dubai Air Show 2015 Scheich Mohammed

Scheich Mohammed bin Raschid Al Maktum, der Premierminister und "Ruler" aus Dubai, auf der Luftfahrtmesse 2015. Foto und Copyright: Dubai Air Show  

 

Der zweite A350-Prototyp F-WWCF machte sich am Freitag als Messegast auf den Weg aus Toulouse nach Dubai. Gegen zehn Uhr befand sich Flug AIB351 östlich von Sizilien im italienischen Luftraum über dem Mittelmeer. Laut offiziellem Ausstellungsverzeichnis entsendet Airbus in diesem Jahr keine eigene A380 auf die Messe. Dies übernehmen die Kunden Etihad und Emirates. Letzere erhielt vor kurzem in Hamburg ihr 100. Flugzeug dieses Musters.

Die diesjährige Luftfahrtmesse gilt als Schicksalsmoment für das größte Airbus-Programm, das dringend neue Aufträge benötigt. Emirates soll sich derzeit in der Schlußphase von Verhandlungen über eine Beschaffung von mehr als 30 zusätzlichen A380 befinden. Eine Vertragsunterzeichnung während der diesjährigen Dubai Air Show wird für möglich gehalten. Zu den weiteren, für die diesjährige Messe angekündigten Flugzeugmustern, gehören unter anderem die Antonow An-70, die 787-10, die F-22A, Falcon 8X, CSeries, Be-200ES und A400M.



Weitere interessante Inhalte
Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter

Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

Flaggschiff übernimmt den Abendflug nach Dubai Emirates nimmt A380-Liniendienst nach Hamburg auf

30.10.2018 - Nach einem Sonderflug am Montag beginnt Emirates am Dienstag mit dem regulären Einsatz der A380 zwischen Hamburg und Dubai. Für den Abendflug wurde eine Abfertigungsposition in Fuhlsbüttel extra mit … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.10.2018 - Die erste A380 für ANA ist nach Hamburg gereist, um dort Innenausstattung und Lackierung zu erhalten. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen