07.04.2015
FLUG REVUE

Emirates-Flaggschiff wird zum KinosaalA380-Sonderflug für Filmpremiere über Los Angeles

Für den neuen amerikanischen IMAX-Kinofilm "Living in the Age of Airplanes" hob eine Emirates-A380 als Sonderflug am Ostermontag in Los Angeles mit Premierengästen zur ersten Vorführung ab.

Airbus_A380_Emirates_Kabine_Kinovorführung_National_Geographic

Für eine Dokumentarfilmpremiere von National Geographic stellte Emirates eine A380 als fliegenden Kinosaal über Kalifornien zur Verfügung. Foto und Copyright: Emirates  

 

Der 47 Minuten lange Dokumentarfilm der National Geographic Studios über die Entwicklung des globalen Luftverkehrs entstand in den vergangenen sechs Jahren. Spektakuläre Landschafts- und Luftaufnahmen zeigen, wie der globale Luftverkehr die Menschheit verbindet.

Schauspieler und Pilot Harrison Ford lieh dem unter der Regie von Brian J. Terwilliger entstandenen Film seine Stimme. Oscar-Gewinner und Pilot James Horner komponierte die Musik. Noch vor der offiziellen Weltpremiere, die am Mittwoch in Washington D.C. stattfindet, führte Emirates bei einem Rundflug den Film an Bord ihrer A380, A6-EOG vor 150 geladenen Medienvertretern über Los Angeles vor.

"Es passte genau, diesen Film an Bord eines der außergewöhnlichsten Flugzeuge der Welt vorzuführen", sagte Regisseur Terwilliger. National Geographic und Emirates arbeiteten dafür zusammen. Die IMAX- und Breitwandversionen des Films werden in Spezialkinos in Nordamerika ab dem 10. April gezeigt.



Weitere interessante Inhalte
Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

"IL-Check" bei den Elbe Flugzeugwerken Nächste Lufthansa A380 kommt nach Dresden

12.12.2017 - Am Dienstag wird der bereits zweite Airbus A380 von Lufthansa zur Wartung in Dresden erwartet. Auch Air France hatte ihre Riesen zuvor schon zum Check an die Elbe geschickt. … weiter

Vierstrahlige Rückkehr nach Triebwerksschaden Air France A380 kehrt aus Goose Bay zurück

07.12.2017 - Ein Airbus A380 von Air France ist nach 68 Tagen Standzeit aus Goose Bay in Kanada nach Paris zurückgekehrt. Dort war der Großraumjet nach einem schweren Triebwerksschaden gestrandet. … weiter

Fast die Hälfte der Flugzeuge gehen an Emirates Airbus A380: Die Nutzer

06.12.2017 - Mit der A380 hat Airbus das größte Passagierflugzeug der Welt entwickelt. Nach offiziellen Angaben liegen derzeit 317 Bestellungen von 18 Firmen für das Großraumflugzeug vor. Bis dato wurden davon 219 … weiter

Riesen-Premiere für chinesische Werft Air France: Erste A380 zur Wartung in Xiamen eingetroffen

05.12.2017 - Air France hat am Montag ihren ersten Airbus A380 zur Wartung nach Xiamen entsandt. In der dortigen Werft HAECO steht ein großes Wartungsereignis an. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen