05.03.2009
FLUG REVUE

AgustaWestland Grand für RegaAgustaWestland stellt Grand für die Rega vor

Im Werk Vergiate zeigte der Hubschrauberhersteller gestern erstmals die so genannte "Da-Vinci"-Version des Grand, der für Rettungseinsätze in den Schweizer Bergen optimiert ist.

Grand Rega Nr.1 März 2009

Die erste AgustaWestland Grand für die Schweizer Rettungsflugwacht Rega wurde am 5. März in Vergiate vorgestellt (Foto: AgustaWestland)  

 

AgustaWestland ist mit dem neuen Modell leicht in Verzug. Als die Rega im November 2006 acht Helikopter zum Systempreis von je 10,2 Millionen Franken bestellte war nämlich von einer Auslieferung ab 2008 die Rede. Inzwischen sind elf Maschinen fest bestellt, dazu kommen vier Optionen. Die Grand soll die A109K2-Flotte ablösen, die bis 2003 durch die EC145 ergänzt worden war.

Bei dem von AgustaWestland als "Da Vinci" bezeichneten Modell handelt es sich um eine umfangreich ausgestattete Grand mit doppeltem digitalen Vierachsen-Flugführungssystem, Bildschirmcockpit, einem Hinderniswarnsystem und digitaler Karte (Euronav V). Dazu kommt ein Enhaced Vision System. Auch Einsätze mit Nachtsichtbrillen sind möglich. Für die Patientenversorgung bietet die Grand eine größere Kabine als die A109K2.



Weitere interessante Inhalte
Helitech-Messe AW189K mit neuen Aneto-Triebwerken vorgestellt

04.10.2017 - Leonardo hat eine neue Version der AW189 mit dem neuen Aneto-Triebwerk von Safran Helicopter Engines angekündigt. Ein Prototyp fliegt bereits. … weiter

Modernisierungsprogramm Super Lynx Mk21B für Brasilien im Flugtest

02.10.2017 - Der erste von acht Super Lynx Mk21B-Hubschraubern der brasilianischen Marine hat in Yeovil seinen Erstflug absolviert. Die Lieferungen sollen 2018 beginnen. … weiter

HeliOperations Marineflieger trainieren auf britischen Sea Kings

12.09.2017 - Zwei ehemals von der Royal Navy genutzte Sea King Mk5 werden für das SAR-Training von Crews des Marinefliegergeschwaders 5 verwendet. … weiter

Mädchen für alles Marinehubschrauber: Auf großer Fahrt

15.07.2017 - Ob Fregatte oder Flugzeugträger – Hubschrauber gehören zur Ausstattung vieler Schiffe. Dank flexibler Ausrüstung können sie für die U-Boot- und Schiffsbekämpfung genauso wie für Transportaufgaben … weiter

Leonardo Helicopters AW139: Tonnenschweres Erfolgsmodell

10.03.2017 - Bald 1000 Verkäufe kann Leonardo Helicopters für seine AW139 verbuchen. Das bis zu sieben Tonnen schwere Erfolgsmodell deckt ein großes Einsatzspektrum ab. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF