15.07.2014
FLUG REVUE

Airbus-Großkunde aus MalaysiaAir Asia X bestellt die A330neo

Nach dem gestrigen Programmstart der A330neo hat heute auch Air Asia X das neue Muster bestellt.

Airbus A330-900neo Air Asia X

Airbus A330-900neo im Design von Air Asia X. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Eine in Farnborough unterzeichnete Absichtserklärung sieht den Kauf von 50 Airbus A330-900 vor. Die Malaysier wollen ihre Flugzeuge schon ab dem Jahr 2018 übernehmen.

Air Asia-Chef Tony Fernandez sagte, er habe Airbus schon länger gedrängt, die neue A330-Generation mit Trent-7000-Triebwerken auf den Weg zu bringen. Er sei sich sicher, dass die A330neo in ihrer Flugzeuggrösse "unschlagbar" werde. Die Air-Asia-Gruppe hat, ohne die heutige Ankündigung, bereits 536 Flugzeuge bei Airbus bestellt.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Type Rating für die A320 und A330 nach A350-Vorbild EASA erlaubt "kompetenzbasierte" Airbus-Schulung

10.11.2017 - Airbus biete ab sofort "kompetenzbasierte" Ausbildungskurse für das Pilotentraining an, meldete der Hersteller am Freitag. Beim sogenannten "Type Rating", also der Qualifikation der Piloten für die … weiter

Bewährter Großraumzweistrahler mit neuen Triebwerken Erstflug des Airbus A330neo

19.10.2017 - Am Donnerstagvormittag ist in Toulouse die erste A330neo zum Erstflug gestartet. Der überarbeitete Zweistrahler nutzt eine neue Triebwerksgeneration. … weiter

Neue Version des Langstrecken-Jets Airbus A330neo: Die Kunden

19.10.2017 - Mit neuen Trent-Triebwerken, aerodynamischen Verfeinerungen und einer modernisierten Kabine soll die A330neo die Erfolgsgeschichte des Großraumjets fortschreiben und neben der A350 bestehen. … weiter

Neuer Rolls-Royce-Antrieb für Airbus A330neo Erste Trent 7000 sind auf dem Weg nach Toulouse

16.06.2017 - Der britische Hersteller Rolls-Royce hat die ersten Trent-7000-Triebwerke für die A330neo fertiggestellt und verschickt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA