22.06.2010
FLUG REVUE

Airbus A320-Familie erreicht 50 Millionen FlügeAirbus A320-Familie schafft 50 Millionen Flüge

Die Standardrumpf-Flugzeugfamilie von Airbus hat bisher 50 Millionen Flüge absolviert und dabei rund 5 Milliarden Passagiere befördert.

Seit der Indienststellung des Airbus A320 im Jahr 1988 hätten Flugzeuge der A320-Familie über 50 Millionen Starts und Landungen erzielt, teilte Airbus heute mit. Bis heute hätten die Schwestermodelle Airbus A318, A319, A320 und A321 über fünf Milliarden Fluggäste transportiert.

"Alle sechs Sekunden hebt ein Flugzeug unserer A320-Familie irgendwo auf der Welt ab", sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. "Dies ist ein Riesenerfolg. Wir investieren jedes Jahr mindestens 100 Millionen Euro, damit die A320-Familie weiterhin den Wettbewerb in punkto Treibstoffeffizienz und Technologie anführt." Mit mehr als 6500 Bestellungen und über 4300 ausgelieferten Flugzeugen für 310 Betreiber stelle die A320-Familie die weltweit erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Jets (Flugzeuge mit nur einem Mittelgang) dar.

Die A320-Familie nutzte, erstmals in einem großen Passagierflugzeug, ein integriertes Glascockpit und eine elektronische Flugsteuerung über Ruderpedale und Sidesticks. Auch die Triebwerkskontrolle und die Flugführung erfolgen mit Unterstützung von Computern. Die Endmontage der A320-Familie findet in Toulouse, Hamburg und dem chinesischen Tianjin statt. 



Weitere interessante Inhalte
EU-Forschungsvorhaben Fraunhofer-Institut will CFK-Bugrad entwickeln

14.06.2018 - Flugzeugräder aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) könnten deutliche Gewichtseinsparungen bringen. … weiter

Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter

Fanhansa Mannschaftsflieger Lufthansa bringt DFB-Elf zur WM nach Russland

12.06.2018 - Der Sonderflug LH2018 startet am Dienstag um 13 Uhr von Frankfurt aus nach Moskau. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Notlage über dem Hochgebirge A319 verliert Cockpitscheibe

14.05.2018 - Ein Airbus A319 der chinesischen Sichuan Airlines verlor auf dem Weg ins tibetische Lhasa die Cockpitscheibe des Copiloten. Wegen des überflogenen Hochgebirges konnte die Crew nicht den üblichen … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete