15.07.2015
FLUG REVUE

Zweistrahler soll bis Jahresende zugelassen seinAirbus A320neo nimmt die Testflüge wieder auf

Am Mittwoch ist die A320neo, F-WNEW als eines der drei neo-Testflugzeuge nach wochenlanger Flugpause endlich wieder zu einem Flugtest gestartet.

A320neo Erstflug Cockpitcrew (Airbus) (jpg)

Die erste A320neo mit CFM-Triebwerken, das dritte Flugzeug der Testflotte, hat ihren Flugtestbetrieb wieder aufgenommen. Archivbild und Copyright: Airbus  

 

Die Webseite Flightradar 24 zeigte die A320-251N, ein Flugzeug mit CFM-Triebwerken, am Mittwoch als Flug "AIB40EW" mit dem Transpondercode "2630" auf dem Weg von Toulouse an die Westküste Korsikas und von dort westwärts fiegend bei stark vertikalen Flugmanövern über dem Mittelmeer in bis zu 39625 Fuß (12077 Meter) Höhe. Das Flugzeug hatte in den vergangenen Tagen mehrfach Startabbruchtests mit hoher Geschwindigkeit in Toulouse absolviert, war aber danach nicht noch gestartet. Der Flug am Mittwoch ist der erste Flug dieser A320neo in diesem Monat. Im Juni war F-WNEW noch gut 94 Stunden in der Luft gewesen, im Mai gut 37 Stunden.

Dagegen sind die beiden ersten Testflugzeuge mit P&W-Getriebefantriebwerken in den Monaten Mai, Juni und Juli noch gar nicht in der Luft gewesen. Offenbar sind teilweise ihre Triebwerke ausgetauscht worden.

Bislang bleibt Airbus offiziell trotzdem bei der bisherigen Terminplanung einer ersten A320neo-Auslieferung noch vor Jahresende. Bei knapp 200 Testflügen dürfte die bisherige Testflotte von drei Flugzeugen, am Ende werden es acht Testflugzeuge für die ganze neo-Familie und alle ihre Triebwerksvarianten sein, erst rund 20 Prozent ihres bis zum Ende aller Zulassungen erwarteten Flugpensums von etwa 2800 Flugstunden geschafft haben.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter

Businessjet auf A320neo-Basis Erste ACJ320neo in der Endmontage

27.06.2018 - Bei Airbus in Hamburg hat die Endmontage der ersten ACJ320neo begonnen. Die Geschäftsreiseausführung der A320neo nutzt die geräumige Airliner-Kabine für zahlreiche Annehmlichkeiten nach Kundenwunsch. … weiter

Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter

25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter

Einflottung ab 2020 Germania bereitet sich auf A320neo vor

24.05.2018 - Germania hat 25 Airbus A320neo bestellt, die ab Januar 2020 übernommen werden sollen. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen bei der deutschen Airline. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg