03.04.2018
FLUG REVUE

Langstreckentest von den SeychellenAirbus A321LR fliegt elf Stunden nonstop

Die neueste Version des Airbus A321neo, die A321LR, hat bei der Flugerprobung einen neuen Entfernungs- und Ausdauerrekord für die gestreckte Standardrumpffamilie aufgestellt. In elf Stunden flog der Zweistrahler von den Seychellen nonstop nach Toulouse.

Airbus A321LR Langstreckentestflug Karte

Per Nonstopflug reiste die A321LR von den Seychellen nach Toulouse zurück. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus meldete die Landung des Rekordflugs am Morgen des 30. März. Dabei habe die A321LR eine Entfernung von 4109 NM (nautischen Meilen) oder 7610 Kilometern zurückgelegt. Die Extremreichweite wurde durch den Einbau von drei modularen Zusatztanks im Frachtraum des Zweistrahlers möglich, der bei der "Long Range"-Version mit 97 Tonnen maximaler Startmasse standardmäßig vorbereitet ist. Bis zu 240 Passagiere passen an Bord.

Beim Rekordflug, der für Tests des Kraftstoffsystems genutzt wurde, war "das Äquivalent" von 162 Passagieren an Bord, sogenannte Dummies, die für die Erprobung der Klimaanlage auf den Sitzen festgeschnallt sind. Außerdem flogen elf Techniker mit und eine fünfköpfige Testbesatzung. Laut Airbus hätte das Flugzeug ohne Gegenwind sogar eine Entfernung von 4700 NM bewältigt. Vor der Seychellen-Visite hatte die Test-A321LR, D-AVZO, Hitzetests in Sharjah absolviert. Als nächstes stehen Kältetests im nordschwedischen Kiruna auf dem Programm.

Airbus meldete, die A321LR habe ihre "Führungsrolle" in der Mitte des Marktes bestätigt. Sie sei bereits fertig. Der europäische Hersteller spielt dabei auf Boeing-Pläne an, möglicherweise ein gänzlich neues Flugzeugprogramm leicht oberhalb der A321neo-Größe aufzulegen, um der kleineren 737 MAX-Familie angesichts des Erfolgs der A321 einen großen Bruder an die Seite zu stellen. Ob und wann dieses Programm "New Mid-market Airplane" (NMA) gelauncht wird, ist noch nicht bekannt.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Innerhalb der kommenden 20 Jahre Airbus sieht Bedarf an fast 40.000 neuen Flugzeugen

06.07.2018 - Laut dem neuen Global Market Forecast von Airbus wächst der Luftverkehr bis 2037 um jährlich 4,4 Prozent. … weiter

Eine Woche für bahnbrechende Innovationen Airbus-Sommerakademie für Studenten

03.07.2018 - Bei der am Dienstag bei Airbus beginnenden "Airnovation Summer Academy" zum Thema globale Herausforderungen haben internationale Studententeams eine Woche lang Zeit, um bahnbrechende Konzepte für die … weiter

Weltreise als finaler Zuverlässigkeitstest Airbus A330neo beginnt Route Proving

18.06.2018 - Mit der abschließenden Streckenflugerprobung der ersten Kunden-A330neo nähert sich die neue A330-Generation ihrer Indienststellung. Erstbetreiber wird TAP aus Portugal. … weiter

Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg