17.01.2013
aero.de

Airbus A321neo kann ab 2017 flexibler bestuhlt werden

Airbus ermöglicht Kunden der A321neo eine engere Bestuhlung ihrer Flugzeuge.

Statt maximal 220 Sitzen können Betreiber mit einer im zweiten Halbjahr 2017 verfügbaren Option bis zu 236 Passagiere in ihren Flugzeugen unterbringen.

Ein zusätzliches Paar Notausstiege über den Tragflächen ermögliche den Einbau von bis zu 16 Extrasitzen, teilte Airbus am Donnerstag mit. Vor allem Günstigflieger aus Asien sollen dies angeregt haben.

Allerdings dürfte die Option auch von Netzwerkairlines nachgefragt werden, die einen Einsatz der A321neo auf Langstrecken planen. Sie können die vorderen Notausgänge deaktivieren und so Platz für eine Premiumkabine im Flugzeug schaffen, erklärte Airbus.

Die ersten A321neo will Airbus im vierten Quartal 2016 ausliefern - etwa ein Jahr nach dem EIS der kleineren A320neo.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airlines Aer Lingus erhält zusätzlichen Airbus A321LR

16.10.2017 - Aer Lingus zündet 2019 mit einer Airbus A321LR-Flotte die nächste Stufe ihrer Übersee-Strategie. Die Airline aus dem IAG-Verbund darf jetzt mit acht neuen Flugzeugen planen. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

Meilenstein wird in Mobile gefeiert Airbus: 1500. Flugzeug in Nordamerika ausgeliefert

19.09.2017 - Mit der Auslieferung einer A321 an American Airlines übergab Airbus sein 1500. Zivilflugzeug in den Dienst einer nordamerikanischen Airline. Damit baut der europäische Hersteller seine Beziehungen zur … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA