18.04.2013
FLUG REVUE

Airbus A330-300

Der Airbus A330-200 ist ein zweistrahliges Passagierflugzeug des europäischen Flugzeugherstellers Airbus für die Mittel- und Langstrecke. Der Airbus A330-300 zählt zu den bestverkauften Flugzeugen des europäischen Herstellers.

Airbus A330-300 sind bei Airlines auf der ganzen Welt im Einsatz. Die A330-300 ist mit 63,58 m etwas länger als die A330-200. Der Airbus A330-300 bietet in einer Dreiklassenbestuhlung 295 Passagieren Platz. Die maximale Passagierkapazität der A330-300 liegt bei 440 Fluggästen in einer Einklassenbestuhlung.

Entwicklung und Erstflug A330-300
Die zweistrahlige A330 wurde von Airbus zeitgleich mit der vierstrahligen A340 entwickelt. Angekündigt wurde die Entwicklung des A330-Programms am 5. Juni 1987. Den Jungfernflug der A330-Familie absolvierte die A330-300 mit dem Kennzeichen F-WWKA am 2. November 1992. Nach dem Erstflug mit CF6-Triebwerken von General Electric fand am 31. Januar 1994 der erste Flug einer A330-300 mit Trent 700-Triebwerken von Rolls-Royce statt. Beim dritten verfügbaren Triebwerk für die A330-300 handelt es sich um das PW4000 von Pratt & Whitney.

Zulassung und Erstauslieferung der A330-300
In Europa und USA erhielt die A330-300 am 21. Oktober 1993 ihre Zulassung mit CF6-Triebwerken. Die europäischen Zulassungen mit den Triebwerken PW4000 und Trent 700 folgten am 2. Juni 1994 und am 22. Dezember 1994.

Die amerikanischen Zulassungen der A330-300 mit den Triebwerken von Pratt & Whitney und Rolls-Royce folgten am 8. Oktober 1999 respektive am 21. Dezember 2000. Die erste A330-300 wurde im Dezember 1993 an die Fluggesellschaft Air Inter ausgeliefert. 

A330-300 Weiterentwicklung
Alle A330-300 werden seit Juli 1999 mit überarbeiteter Cockpitinstrumentierung ausgestattet. Seit dem Jahr 2001 gibt es auch eine Variante der A330-300, bei der Abfluggewicht und Reichweite gesteigert wurden. Die weiterentwickelten Varianten werden auch als A330-300E beziehungsweise A330-300X bezeichnet, allerdings verwendet der Hersteller Airbus diese Bezeichnungen weder offiziell noch inoffiziell.

Herstellung A330-300
Airbus stellt die einzelnen Komponenten der A330-300 an verschiedenen Produktionsstandorten her. Die Endmontage des Airbus A330-300 erfolgt am Airbus-Standort Toulouse. 

A330-300 – Bestellungen und Auslieferungen
Von der A330-300 wurden bisher über 600 Maschinen bestellt. Mehr als 400 A330-300 sind bereits ausgeliefert und in Dienst gestellt. Am 19.07.2013 hat Airbus am Standort Toulouse die 1000. A330 ausgeliefert. Die Maschine vom Typ A330-300 ging an die chinesische Airline Cathay Pacific Airways.

 

Technische Daten Airbus A330-300:  

Typ:Zivilflugzeug
Herstellerland:Frankreich
Hersteller: Airbus
Passagierkapazität:295 (3 Klassen)
Maximale Passagierkapazität:440
Besatzung:2
Antrieb:Zwei Turbofans
Triebwerk: Rolls-Royce Trent 700
GE Aviation CF6
Pratt & Whitney PW4000
Rumpflänge:63,58 m
Rumpfhöhe:16,85 m
Rumpfdurchmesser:5,64 m
Spannweite:60,30 m
Flügelfläche:361,60 m2
Flügelpfeilung:30 Grad
Leermasse:120.500 kg
Maximale Startmasse:230.000 kg
Maximale Landemasse:185.000 kg
Maximale Nutzlast:69.000 kg
Kraftstoffkapazität:78.025 kg
Maximale Geschwindigkeit:915 km/h / Mach 0.86
Reisegeschwindigkeit:870 km/h / Mach 0.82
Startrollstrecke:2.515 m
Landerollstrecke:1.753 m
Dienstgipfelhöhe:12.525 m
Reichweite:10.834 km / 5.850 nm
Bewerten  

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne

(Ø 3.7) 37 Bewertungen


News · Berichte · Downloads zu "Airbus A330-300" 
Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen
Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Giganten im Luftverkehr
Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Tianjin
Airbus eröffnet A330-Auslieferungszentrum in China

20.09.2017 - Der europäische Flugzeughersteller hat in Tianjin hat sein neues Completion and Delivery Centre für die A330 eingeweiht. Gleichzeitig wurde die erste A330 an Tianjin Airlines ausgeliefert. … weiter

Gericht ordnet Übernahme der Kosten an
Pöbelnder US-Passagier muss Flugumkehr bezahlen

31.08.2017 - Fast 100.000 Dollar soll ein pöbelnder Passagier von Hawaiian Airlines bezahlen, weil sich der Kapitän seinetwegen zu einer teuren Umkehr hatte entschließen müssen. … weiter

Europäische Bestseller
Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

28.08.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Forschung an künftigen Luftfahrttechnologien
Airbus gründet Innovationszentrum in China

02.08.2017 - Airbus hat im Luftfahrt-Schlüsselmarkt China ein eigenes Innovationszentrum gegründet. Bis Jahresende 2017 soll es unter der Führung des Chinesen Luo Gang den Betrieb aufnehmen. … weiter

Spezialtransporter für Sektionen und Flügel
Airbus Beluga XL wächst heran

25.07.2017 - In Toulouse entsteht derzeit der erste Beluga-XL-Spezialtransporter. Dank seines vergrößerten Rumpfaufbaus kann er mehr und größere Teile transportieren und soll damit den Airbus-Produktionshochlauf … weiter

Innerdeutsch und auf Langstrecke
Eurowings erweitert Streckennetz

11.07.2017 - Ab Köln-Bonn sind vergangene Woche drei neue Flugziele auf dem amerikanischen Kontinent angesteuert worden. Und auch innerhalb Deutschlands will die Billigfluggesellschaft im Winter ihr Angebot … weiter

TAP Portugal
Airbus A330 im Retro-Look

03.07.2017 - Die portugiesische Fluggesellschaft feiert ihre Geschichte mit einer Lackierung im Stile der 1950er Jahre. … weiter

Neuer Rolls-Royce-Antrieb für Airbus A330neo
Erste Trent 7000 sind auf dem Weg nach Toulouse

16.06.2017 - Der britische Hersteller Rolls-Royce hat die ersten Trent-7000-Triebwerke für die A330neo fertiggestellt und verschickt. … weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF