30.01.2013
FLUG REVUE

Frankfurt: Airbus A330 landet ohne GeschwindigkeitsanzeigenAirbus A330 landet ohne Geschwindigkeitsanzeigen in Frankfurt

Ein Airbus A330 ist nach einem ungewöhnlichen, kompletten Ausfall der Geschwindigkeitsanzeigen auf dem Frankfurter Flughafen gelandet. Bei dem Zwischenfall am 21. Januar, der jetzt behördlich untersucht wird, wurden keine Personen verletzt.

Laut der französischen Unfalluntersuchungsbehörde BEA handelte es sich um den Airbus A330-200, A6-EYF von Etihad Airways. Im Endanflug seien sämtliche Geschwindigkeitsanzeigen ausgefallen. Die deutsche Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung befasse sich mit dem Zwischenfall.

Laut der Webseite "Aviation Herald" handelte es sich um Flug EY-1A aus Doha, der wegen schlechten Wetters zunächst in München zwischengelandet war. Das Flugzeug habe im Endanflug das rechte, linke und sein Reservesystem zur Anzeige der Geschwindigkeit verloren. Die Besatzung habe dennoch ohne Probleme auf der Landebahn 25L landen können. 

Die Geschwindigkeit wird anhand des Luftdrucks mittels sogenannter Staurohre, in denen der Fahrtwind auf eine flexible Membrane drückt, gemessen. Diese Sonden, es gibt sie mehrfach und sie arbeiten unabhängig voneinander, sind elektrisch beheizt, um eine Vereisung zu verhindern. Bei einem völligen Ausfall der Anzeigen kann die Besatzung ihre Geschwindigkeit aber auch alternativ mittels des Anstellwinkels und der Schubleistung grob einschätzen. Dazu können die Piloten sich eine sogenannte "Backup Speed Scale" (BUSS) auf das primäre Flugdisplay legen, die ihnen mit roten und grünen Zonen einen sicheren Geschwindigkeitsbereich anzeigt.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Gründervater der Emirate Etihad-A380 trägt "Scheich Zayed"-Lackierung

30.04.2018 - Nach Emirates hat auch Etihad einen Airbus A380 mit einer Sonderlackierung zu Ehren des Emirate-Gründervaters "Scheich Zayed" dekoriert, der vor 100 Jahren geboren wurde. … weiter

Betten statt Frachtcontainern Airbus und Zodiac planen modulares Schlafabteil

10.04.2018 - Für die A330, aber auch für die A350, wollen Airbus und Zodiac ein neues modulares System anbieten, mit dem man kurzfristig Betten im Frachtraum der A330 installieren kann. … weiter

Besuchsmöglichkeiten und Events für Fans Flughafen Dresden mit großem Veranstaltungsprogramm

27.03.2018 - Der Flughafen Dresden startet mit einem großen Eventprogramm ins zweite Quartal. Das Angebot reicht vom Dixieland-Konzert bis zum kostenlosen Familientag mit Blick hinter die Kulissen. … weiter

Am Hauptsitz in Derby Rolls-Royce baut größten Indoor-Teststand der Welt

22.03.2018 - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat an seinem Hauptsitz in Derby mit den Bauarbeiten für seinen neuen Prüfstand begonnen. … weiter

Neuer Spezialtransporter fliegt im Sommer Erste BelugaXL erhält die Triebwerke

22.03.2018 - In Toulouse hat die Triebwerksmontage an der ersten BelugaXL begonnen. Das erste Flugzeug übernimmt das Zulassungprogramm in der "Restricted"-Kategorie für die Kleinserie von nur fünf exotischen … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt