19.10.2017
FLUG REVUE

Neue Version des Langstrecken-JetsAirbus A330neo: Die Kunden

Mit neuen Trent-Triebwerken, aerodynamischen Verfeinerungen und einer modernisierten Kabine soll die A330neo die Erfolgsgeschichte des Großraumjets fortschreiben und neben der A350 bestehen.

Die Flugzeugfamilie der A330neo besteht aus zwei Flugzeugtypen. Die A330-800 verfügt über 257 Sitze. Die Länge des Flugzeugs beträgt 58,82 m, die Höhe 17,39 m und die Spannweite 64 m. Das Flugzeug hat eine Reichweite bis zu 13900 km.

Die A330-900 kann mit 287 Sitzen ausgestattet werden. Ihre Länge beträgt 63,66 m, die Höhe 16,79 m und die Spannweite ebenfalls 64 m. Sie hat eine Reichweite bis zu 12130 km.

Gestartet wurde das Programm nach einer Entscheidung des Board of Directors der Airbus Group auf der Farnborough Airshow im Juli 2014. Hauptargument damals: ein um 14 Prozent pro Sitz reduzierter Treibstoffverbrauch. Die ersten Lieferungen der A330neo waren ab dem 4. Quartal 2017 geplant.


WEITER ZU SEITE 2: Air Asia X

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ...    
www.flugrevue.de/Astrid Kuzia


Weitere interessante Inhalte
Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Type Rating für die A320 und A330 nach A350-Vorbild EASA erlaubt "kompetenzbasierte" Airbus-Schulung

10.11.2017 - Airbus biete ab sofort "kompetenzbasierte" Ausbildungskurse für das Pilotentraining an, meldete der Hersteller am Freitag. Beim sogenannten "Type Rating", also der Qualifikation der Piloten für die … weiter

Bewährter Großraumzweistrahler mit neuen Triebwerken Erstflug des Airbus A330neo

19.10.2017 - Am Donnerstagvormittag ist in Toulouse die erste A330neo zum Erstflug gestartet. Der überarbeitete Zweistrahler nutzt eine neue Triebwerksgeneration. … weiter

Kleinere Version der A330neo Airbus will Produktion der A330-800 noch 2017 starten

09.10.2017 - Während sich Airbus auf den Erstflug der A330-900 vorbereitet, werden bereits Teile für die kleinere Variante der A330neo hergestellt. … weiter

Neuer Rolls-Royce-Antrieb für Airbus A330neo Erste Trent 7000 sind auf dem Weg nach Toulouse

16.06.2017 - Der britische Hersteller Rolls-Royce hat die ersten Trent-7000-Triebwerke für die A330neo fertiggestellt und verschickt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA