19.12.2014
aero.de

BestellungenAirbus A330neo überschreitet Marke von 100 Festaufträgen

Airbus kann vor dem Jahreswechsel einen weiteren Auftrag für die A330neo verbuchen. Hawaiian Airlines hat eine Absichtserklärung über acht A330-800neo von der Farnborough Airshow in einen Festauftrag umgeschrieben. Die Transaktion bleibt für die Orderbücher von Hersteller und Airline neutral.

Airbus A330-800neo Hawaiian Airlines

Airbus A330-800neo im Design von Hawaiian Airlines. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Der Festauftrag von Hawaiian ersetzt eine Bestellung der Airline über acht A350-800. Hawaiian Airlines ist die erste Fluggesellschaft, die sich für die A330-800neo entscheidet.

Ende November lagen Airbus feste Kaufzusagen von Delta und CIT für zusammen 40 A330-900neo vor. Diese Woche unterschrieb AirAsia X für satte 55 A330-900neo. Die Order von Hawaiian bringt das A330neo-Programm fünf Monate nach dem Start über die Schwelle von 100 Aufträgen.

Die für 253 Passagiere ausgelegte A330-800neo wird das aktuelle MTWO von 242 Tonnen beibehalten und eine Reichweite von 7.450 nautischen Meilen aufweisen. Mit gleicher Startmasse aber Platz für 310 Passagiere erzielt die A330-900neo laut Airbus eine Reichweite von 6.200 nautischen Meilen. Beide Flugzeuge erhalten den neuen Trent 7000 Antrieb von Rolls-Royce.

Airbus peilt die erste Auslieferung einer A330-900neo Ende 2017 an. Wenige Monate später soll auch die -800neo lieferbar sein. Airbus will von den Flugzeugen insgesamt mehr als 1.000 Einheiten verkaufen.

aero.de/Dennis Dahlenburg/flugrevue.de/as


Weitere interessante Inhalte
Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Type Rating für die A320 und A330 nach A350-Vorbild EASA erlaubt "kompetenzbasierte" Airbus-Schulung

10.11.2017 - Airbus biete ab sofort "kompetenzbasierte" Ausbildungskurse für das Pilotentraining an, meldete der Hersteller am Freitag. Beim sogenannten "Type Rating", also der Qualifikation der Piloten für die … weiter

Bewährter Großraumzweistrahler mit neuen Triebwerken Erstflug des Airbus A330neo

19.10.2017 - Am Donnerstagvormittag ist in Toulouse die erste A330neo zum Erstflug gestartet. Der überarbeitete Zweistrahler nutzt eine neue Triebwerksgeneration. … weiter

Neue Version des Langstrecken-Jets Airbus A330neo: Die Kunden

19.10.2017 - Mit neuen Trent-Triebwerken, aerodynamischen Verfeinerungen und einer modernisierten Kabine soll die A330neo die Erfolgsgeschichte des Großraumjets fortschreiben und neben der A350 bestehen. … weiter

Kleinere Version der A330neo Airbus will Produktion der A330-800 noch 2017 starten

09.10.2017 - Während sich Airbus auf den Erstflug der A330-900 vorbereitet, werden bereits Teile für die kleinere Variante der A330neo hergestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA