26.07.2013
FLUG REVUE

Airbus A350: "Cabin virtual first flight" in HamburgAirbus A350 absolviert "Cabin virtual first flight" in Hamburg

Wichtiger Test-Meilenstein für den neuen Airbus A350 XWB: In Hamburg absolvierte der originalgetreue Kabinenteststand "Cabin0" einen fünfstündigen "Flug" am Boden, um schon vor der Verfügbarkeit eines Testflugzeugs mit voller Kabinenausstattung das Funktionieren aller Kabinensysteme zu bestätigen.

Airbus meldete am Freitag, der virtuelle Kabinen-Erstflug in Hamburg sei am Donnerstag erfolgreich verlaufen. Der Test sei Teil der intensiven Früherprobung der A350 XWB. Der Hersteller verfolge das Ziel, durch die Versuche schon bei der Indienststellung der A350 im zweiten Halbjahr 2014, weitgehend ausgereifte und zuverlässige Kabinensysteme auszuliefern. Auch werde die einfache Bedienbarkeit unter flugähnlichen Bedingungen überprüft, lange bevor reale Passagiere an Bord gehen könnten. 

Ihren fünfstündigen "Erstflug" habe "Cabin0", ein originalgetreues A350-Rumpfstück mit voller Einrichtung und funktionierenden Bordsystemen, mit 129 Testpassagieren, acht Flugbegleitern und zwei "Piloten" am Boden in Hamburg absolviert. Dabei seien alle Flugphasen simuliert worden, vom Boarding bis zum Aussteigen, einem Essensservice, sowie einem Imbiss vor der "Landung". Die Verpflegung sei dabei in den Bordküchen vorbereitet worden. 

Die Testpassagiere hatten die Aufgabe, ihr Handgepäck in den Gepäckfächern zu verstauen und unterschiedliche Sitzmodelle zu benutzen und zu testen. Die Kabinenbesatzung habe unterdessen die LED-Kabinenbeleuchtung und die Lautsprecheranlage von einem zentralen Steuerstand aus bedient. Von dort aus würden 40 Steuerfunktionen in der Airbus A350-Kabine koordiniert.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

Fast 30 Flugvorführungen ILA 2018 - Das Flugprogramm am Samstag

28.04.2018 - Vom Airbus A350-900 bis zur Bundeswehr-Luftparade: Fast 30 Vorführungen umfasst die Flugshow am ersten ILA-Publikumstag. … weiter

Zweistrahler als Ultralangstreckenversion Erstflug des Airbus A350-900ULR

23.04.2018 - Am Montag ist in Toulouse der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion ULR zum Erstflug gestartet. Das Flugzeug mit der Werknummer MSN216 wird in der zweiten Jahreshälfte an Singapore … weiter

Betten statt Frachtcontainern Airbus und Zodiac planen modulares Schlafabteil

10.04.2018 - Für die A330, aber auch für die A350, wollen Airbus und Zodiac ein neues modulares System anbieten, mit dem man kurzfristig Betten im Frachtraum der A330 installieren kann. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt