15.01.2016
FLUG REVUE

Der neueste Airbus-WidebodyAirbus A350: Alle Auslieferungen und Bestellungen

Airbus hat am letzten Tag des Jahres 2015 den 15. Airbus A350 an einen Kunden ausgeliefert. Die Finnair erhielt das Flugzeug und erhöhte damit die Zahl ihrer A350 auf drei.

Finnair erhielt am 31. Dezember 2015 ihre dritte A350. Das Flugzeug ist eine A350-941 mit dem Kennzeichen OH-LWC und trägt die Seriennummer MSN020. Sie ist das 15. Flugzeug dieses Typs in Kundenhand. 

Neuester Betreiber des Airbus A350 ist die südamerikanische Airline LATAM. Das Flugzeug war seinerzeit von der TAM Airlines bestellt worden, die aber durch Fusion mit der LAN in der LATAM Airlines Group aufging. Die erste A350 der Gesellschaft wurde noch in der alten TAM-Lackierung fertiggestellt und am 17. Dezember an die Airline ausgehändigt. Bei dem Flugzeug mit der MSN024 handelt es sich um eine A350-941, die das brasilianische Kennzeichen PR-XTA erhielt.

Die finnische Fluggesellschaft Finnair hat ihre zweite A350 XWB in Toulouse abgeholt. Eine Crew der Fluglinie übernahm das Flugzeug mit dem Kennzeichen OH-LWB am 14. Dezember am Flughafen Toulouse-Blagnac. Die OH-LWB wurde unter der Werknummer MSN019 gefertigt.

Eine Delegation der Vietnam Airlines hat am 2. Dezember in Toulouse das vierte Exemplar eines Airbus A350-941 für die Gesellschaft übernommen. Das Flugzeug mit der MSN017 wird von der Fluglinie von der Leasinggesellschaft CIT Leasing Corp. geleast. Im Dienst der Airline trägt der Widebody-Zweistrahler das Kennzeichen VN-A889.

Qatar Airways hat am 21. November ihren siebten Airbus A350-941 in Toulouse in Empfang genommen. Das Flugzeug mit der Seriennummer MSN013 war erst am 8. Oktober zum Erstflug gestartet! Bei Qatar Airways fliegt der Zweistrahler mit dem Kennzeichen A7-ALG.

Erste Doppelauslieferung an einem Tag: Am 30. Oktober übernahm Qatar Airways ihre fünfte und sechste A350. Die Twinjets mit den Kennzeichen A7-ALE und A7-ALF wurden mit den Seriennummern MSN008 (A7-ALE) und MSN011 (A7-ALF) gefertigt. Die beiden Flugzeuge sind das neunte beziehungsweise zehnte Exemplar des neuen Airbus-Widebodies in Kundenhand. Damit hat Airbus allein im Oktober vier A350 an Kunden übergeben.

Mit dem Kennzeichen VN-A888 fliegt der Airbus A350-941 seit dem 20. Oktober bei Vietnam Airlines. Die Fluggesellschaft hat das Flugzeug mit der Seriennummer MSN016 von AerCap geleast. Damit betreibt die vietnamesische Staatsairline nun drei A350. 

Finnair erhielt am 7. Oktober ihre erste A350. Das Flugzeug ist eine A350-941 mit dem Kennzeichen OH-LWA und trägt die Seriennummer MSN018. Der erste gewerbliche Flug führte die A350 von Helsinki nach Amsterdam. Sie ist jetzt auf einer Demotour in Europa unterwegs. 

Das sechste Exemplar eines Airbus A350 in Kundenhand ging an Vietnam Airlines. Die Airline übernahm am 19. September in Toulouse den Zweistrahler mit dem Kennzeichen VN-A887 und der MSN015. Die Fluggesellschaft hat die A350-941 von der CIT Leasing Corporation geleast.

Vietnam Airlines ist die zweite Fluggesellschaft, die das Airbus-Muster A350 XWB im Linieneinsatz auf Strecke schickt. Die Fluggesellschaft übernahm am 30. Juni in Toulouse das Flugzeug mit dem Kennzeichen VN-A886. Es trägt die Airbus-Werknummer MSN014. Vietnam Airlines ist aber nicht Besitzerin des Flugzeugs. Sie hat diese A350-941 von AerCap geleast. Der erste gewerbliche Flug dieses Exemplars fand am 3. Juli auf der Strecke von Hanoi nach Saigon statt. 

Mit der Paris Air Show 2015 hat sich Qatar Airways eine passende Bühne ausgesucht, um ihre vierte A350 der Weltöffentlichkeit zu zeigen. Die Fluglinie hatte die A350-941 mit dem Kennzeichen A7-ALD am 14. Juni in Toulouse übernommen und direkt zum Pariser Stadtflughafen Le Bourget geflogen. Die Werknummer des Zweistrahlers lautet MSN010.

Auch das dritte Exemplar eines Airbus A350 in Kundenhand ging an den Launching Customer Qatar Airways. Die Airline übernahm am 7. Mai in Toulouse den Zweistrahler mit der MSN009. Mit der Lieferung des Flugzeugs ist Qatar Airways in der Lage, auch die Strecke von Doha nach Singapur im Liniendienst zu befliegen.

Akbar Al-Baker, der Chef von Qatar Airways, hat bei einer Pressekonferenz auf der ITB in Berlin bestätigt, dass Qatar Airways am 4. März seine zweite A350 übernommen hat. Das Flugzeug hat die Registrierung A7-ALB und trägt die Airbus-Werknummer MSN007. Die Maschine wird - wie die erste auch - zunächst auf der Strecke Doha - Frankfurt zum Einsatz kommen. 

Qatar Airways hat als Erstkunde am 22. Dezember 2014 den ersten Zweistrahler des Typs A350-900 in Toulouse in Empfang genommen. Das Flugzeug ist als A7-ALA im Luftfahrtregister von Katar eingetragen. Das Flugzeug hat die Versionsbezeichnung A350-941 und trägt die Werknummer MSN006. Angtrieben wird die A350 XWB von zwei Trent XWB des britischen Herstellers Rolls-Royce. Zu den ersten Strecken, die Qatar Airways mit dem neuen Muster befliegt, gehört Doha-Frankfurt.

 

Kunden

bestellt/geliefert

Kunde    
A350-800     
A350-900    
A350-1000     
Summe

Aer Lingus

9/-- 9/--
AerCap 20/-- 20/--

Aeroflot

8/-- 14/-- 22/--

Afriqiyah Airways

10/-- 10/--

Air Caraibes

3/-- 3/--

Air China

10/-- 10/--

Air France

18/-- 18/--
Air Lease Corporoation 
20/-- 9/-- 29/--
Air Mauritius 4/-- 4/--
AirAsiaX 10/-- 10/--
ALAFCO 12/-- 12/--
Asiana 8/-- 12/-- 10/-- 30/--
British Airways

18/-- 18/--
Cathay Pacific 20/9 26/-- 46/9
China Airlines 14/2 14/2
China Eastern 20/-- 20/--
CIT Group 14/-- 14/--
Delta Air Lines 25/-- 25/--
Ethiopian Airlines 12/2 12/2
Etihad Airways 40/-- 22/-- 62/--
Finnair   19/7   19/7
Group Dubreuil 1/-- 1/--
Hong Kong Airlines 15/-- 15/--
Iberia 16/--
16/--
Japan Airlines 18/-- 13/-- 31/--
KLM 7/-- 7/--
Kuwait Airways 10/-- 10/--
Libyan Airlines 6/-- 6/--
Lufthansa 25/-- 25/--
Philippine Airlines 6/-- 6/--
Qatar Airways   43/13 37/-- 80/13
Scandinavian Airlines 8/-- 8/--
Singapore Airlines 67/8 67/8
SriLankan Airlines 4/-- 4/--
Synergy Group 10/-- 10/--
TAM Airlines   13/6 14/--
27/6
Thai Airways 4/2 4/2
United Airlines 35/-- 35/--
US Airways 22/-- 22/--
Vietnam Airlines   10/5   10/5
Virgin Atlantic 8/-- 8/--
Yemenia
10/-- 10/--
Privat 1/-- 1/--
Summe 16/-- 599/54 195/-- 810/54

 

Lieferungen pro Jahr

Jahr   Lieferungen
2014  1
2015 14
2016

38

 

Kennzeichen der A350 XWB in Kundenhand

Finnair: OH-LWA - OH-LWC

LATAM (TAM): PR-XTA

Qatar Airways: A7-ALA bis A7-ALG

Vietnam Airlines: VN-A886 bis VN-A889

 

 

Stand: 15. Januar 2016



Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

09.10.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

Airbus A350 XWB 3D-gedrucktes Titan-Bauteil für Serienflugzeuge

14.09.2017 - Airbus hat erstmals eine additiv gefertigte Halterung aus Titan in eine Serien-A350 eingebaut. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF