14.01.2015
FLUG REVUE

Qatar Airways bereitet Premiere vorAirbus A350 vor weltweit erstem Linieneinsatz nach Frankfurt

Der neue Airbus-Zweistrahler A350 wird ab Donnerstag täglich am Frankfurter Flughafen zu sehen sein. Es ist das weltweit erste Linienziel des Großraumjets.

Airbus A350 XWB Qatar Airways in flight Foto Gousse Airbus

Airbus hat am 22. Dezember 2014 die erste A350 XWB an den Erstkunden Qatar Airways übergeben. Foto und Copyright: H. Goussé/Airbus  

 

Die im Dezember ausgelieferte erste A350-900 von Qatar Airways, das erste Kundenflugzeug, war am Montag zu Lärmtests in Großbritannien. Neben Anflügen auf London-Heathrow war die als besonders leise geltende A350 als Flug "QTR3351" auch zu Stippvisiten in Manchester, Bristol und Broughton/Chester, wo auch die A350-Flügelfabrik von Airbus überflogen wurde.

Qatar Airways hat ihre A350-900 (MSN6) mit 283 Sitzen in zwei Klassen bestuhlt, 36 Sitzen in der Business Class und 247 Sitzen in der Economy Class. Die Business Class weist eine 1-2-1-Sitzanordnung mit 203 cm langen, flachen Schlafsesseln und 17-Zoll-HD-Touchscreen-Monitoren des Systems Thales Avant auf. In der Economy Class sind die Sitze in der Anordnung 3-3-3 eingebaut. Hier sind 10,6 Zoll-Monitore am Platz installiert.

Ab Donnerstag wird Qatar ihren neuen Drehkreuzflughafen Doha täglich mit Frankfurt per A350 verbinden. Es ist der weltweit erste A350-Linienflug. Der Abflug in Doha als QR67 erfolgt jeweils um 7.40 Uhr, die Ankunft in Frankfurt um 12.30 Uhr. Der Rückflug in Frankfurt startet als QR68 um 15.25 Uhr, die Ankunft in Doha erfolgt um 23.25 Uhr.

Mittlerweile hat Airbus auch die Endmontage und Lackierung des zweiten Qatar-Kundenflugzeugs (MSN7) abgeschlossen. Es dürfte etwa Ende Januar zum Erstflug starten und Ende Februar ausgeliefert werden. Im Jahr 2015 will Airbus 15 Airbus A350 ausliefern, davon acht an Qatar Airways, mindestens drei an Finnair und vier an Vietnam Airlines. Die Deutsche Lufthansa erwartet nach vorläufiger Planung ihre bestellten A350 zwischen Ende 2016 und Ende 2019.



Weitere interessante Inhalte
Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Winter 2018/2019 Condor fliegt nach Kuala Lumpur

13.12.2017 - Condor fliegt ab Winter 2018/19 wieder ein Ziel in Südostasien an. Kuala Lumpur in Malaysia wird ab November 2018 in den Flugplan des Ferienfliegers aufgenommen. … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

01.12.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Malaysia Airlines Erster Airbus A350-900 mit First Class

01.12.2017 - Malaysia Airlines hat ihre erste A350 übernommen. Die Fluggesellschaft ist die bisher einzige, die den Flugzeugtyp mit einer ersten Klasse ausgestattet hat. … weiter

Triple Seven wurde zu klein Emirates: Dreimal täglich A380 nach Frankfurt

27.11.2017 - Ab Jahresanfang 2018 stellt Emirates auch ihren dritten täglichen Flug aus Frankfurt nach Dubai auf die Bedienung mit dem Airbus A380 um. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen