15.07.2013
FLUG REVUE

Airbus A350 XWB: Zweiwöchige Sommerpause der FlugerprobungAirbus A350 XWB: Flugerprobung pausiert zwei Wochen

Der erste Prototyp des Airbus A350 XWB hat pünktlich zum französischen Ferienbeginn eine zweiwöchige Flugpause angetreten. In dieser Zeit wird das Flugzeug technisch untersucht, modifiziert und auf die nächste Phase der Flugerprobung vorbereitet.<br />

Der A350-Prototyp MSN001 habe seit dem Jungfernflug am 14. Juni bereits 92 Flugteststunden absolviert, teilte Airbus am Montag mit. Der Flugbereich sei erfolgreich erschlossen und Schlüsselsysteme erfolgreich geprüft worden. Die gesamte Flugtestkampagne und Zulassung werde 2500 Flugstunden mit fünf Flugzeugen umfassen.

Bislang hätten zehn Airbus Testpiloten am Steuer der A350 gesessen, um die Handlingeigenschaften und das Flugverhalten kennenzulernen. Nach der ersten Erprobungsphase sei der gesamte Flugbereich freigegeben worden. Zu den bereits getesteten Schlüsselsystemen gehörten Triebwerke, Elektrik, Notstromturbine (RAT), Fahrwerk, Bremsen, Kraftstoffsystem, Druckkabine und Autopilot, sowie die Autoland-Funktion.

Prototyp MSN001 werde nun routinemäßig gewartet und erhalte Upgrades seiner Flugtesteinrichtung, um das Flugzeug auf die nächste Flugtestphase vorzubereiten. Diese beginne im August. Unterdessen analysiere die Airbus-Konstruktionsabteilung die bislang in der Flugerprobung gewonnenen Erkenntnisse. Die Indienststellung der A350 erfolge in der zweiten Jahreshälfte 2014. 34 Kunden hätten bisher 678 Flugzeuge fest bestellt.

Im heute erschienenen Heft 8 der FLUG REVUE können Sie die Titelgeschichte über den Erstflug und die Flugerprobung der A350 XWB lesen.

FLUG REVUE online abonnieren ...

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen