03.06.2013
FLUG REVUE

Airbus A350-Prototyp lässt die Triebwerke anAirbus A350 XWB lässt die Triebwerke an

Der A350-Prototyp MSN001 hat am Sonntag in Toulouse erstmals seine beiden Trent XWB-84-Triebwerke angelassen. Damit kommt das Flugzeug seinem in den nächsten Tagen oder Wochen bevorstehenden Erstflug ein großes Stück näher.

Vor den beiden Trent-Triebwerken sei bereits erfolgreich die Hilfsgasturbine (APU) im Heck von MSN001 gestartet worden, teilte Airbus am Sonntag mit. Das Trent XWB-84 von Rolls Royce liefere 374 kN Schub und sei seit Februar von der EASA zugelassen worden. Airbus hatte das neue A350-Triebwerk bereits an einem A380-Prototypen montiert und seit Februar 2012 rund 250 Stunden lang im Flug getestet. Diese Test-A380 parkt im Bildhintergrund. Ihr A350-Testtriebwerk erkennt man an der blauen Triebwerksverkleidung.

Für den Airbus-Prototypen stehen nach ausführlichen Systemtests am Boden Rolltests an, bevor das Flugzeug mit nochmaligen Kontrollen für den Jungfernflug vorbereitet werden kann. Möglicherweise schafft Airbus den Erstflug noch vor der Pariser Luftfahrtmesse, so dass dort, bei gutem Voranschreiten der Anfangsflugerprobung und bei ruhigem Wetter, sogar ein kurzer Überflug der A350 XWB möglich werden könnte.

Airbus hat bisher ausdrücklich keinen Termin für den Erstflug genannt und eine Festlegung auf ein Erscheinen der A350 über Paris vermieden. Die A350 fliege nur, wenn sie bereit sei, hieß es dazu übereinstimmend von Airbus-Chef Fabrice Brégier und A350-Programmchef Didier Evrard. Mann werde die Flugtestabteilung keinesfalls unter Druck setzen. Die erste Kunden-A350-900 soll in der zweiten Jahreshälfte 2014 an Qatar Airways ausgeliefert werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen